Dream Global startet gut ins Jahr

Der kanadische Reit Dream Global hat 2017 stark in sein Wachstum in Deutschland und den Niederlanden investiert und präsentiert für das erste Quartal 2018 entsprechend höhere Geschäftszahlen. Die Funds fom Operations stiegen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 64% auf 47,6 Mio. CAD, die Nettomieteinnahmen konnten um 30 Mio. CAD auf 63,4 Mio. CAD gesteigert werden. Dank einer positiven Mietentwicklung wurde auch auf vergleichbarer Fläche ein Plus erzielt: Hier erhöhte sich die erzielte Miete um 4,5% auf 10,83 Euro/qm. Im Berichtsquartal wurde nur in den Niederlanden zugekauft, man befinde sich aber in Kaufverhandlungen über drei deutsche und ein holländisches Objekt für insgesamt 50 Mio. Euro, teilt Dream Global mit. Außerdem wurden seit Jahresbeginn vier Objekte verkauft und 18 weitere in den Verkaufsprozess gegeben.

Zurück zur Startseite