publity plant Kapitalerhöhung um 67%

Der Leipziger Asset-Manager publity plant eine Kapitalerhöhung um bis zu 4 Mio. Euro. Bei einem aktuellen Grundkapital von 6,05 Mio. Euro entspricht das einer Aufstockung um 67%. Den Aktionären soll die Kapitalmaßnahme durch Bareinlagen und unter Gewährung des Bezugsrechts auf der Hauptversammlung am 1. August vorgeschlagen werden. Alle nicht von anderen Aktionären gezeichneten neuen Aktien wird publity-Vorstand Thomas Olek durch seine TO-Holding zeichnen. TO ist bereits heute Hauptaktionär von publity. Der Erlös soll der Wachstumsfinanzierung und der Stärkung der Eigenkapitalbasis der Gesellschaft dienen.

Zurück zur Startseite