Schwanenpassage in Hachenburg verkauft

Ein großer Teil der Schwanenpassage in Hachenburg (Westerwaldkreis) wechselt den Eigentümer. Wie die Rhein-Zeitung meldet, haben die bisherigen Eigentümer Brigitte und Georg Leicher ihren Anteil von 1.560 qm an der Einzelhandelsfläche an Sergius Artunian (Herschbach/Unterwesterwald) veräußert. Auf dieser Fläche befinden sich 18 Ladeneinheiten mit Gastronomie, Fachmärkten und einer Spielhalle. Der Kaufpreis wird mit 1,56 Mio. Euro beziffert. Artunian erwägt, einige Lagerflächen im Obergeschoss der Immobilie in Wohnungen umzuwandeln. Die Schwanenpassage wurde 1989 eröffnet.

Zurück zur Startseite