BMO lanciert zweiten Fonds für europäische Geschäftshäuser

BMO Real Estate Partners hat die ersten drei Immobilien für den Fonds Best Value Europe II gekauft. Nach Geschäftshäusern in Verona und Madrid landete nun für 15,2 Mio. Euro ein frisch saniertes Büro- und Geschäftshaus mit rund 2.100 qm Fläche in Lissabon (Avenida da Liberdade 108) mit dem Ankermieter Michael Kors bei BMO. Der Fonds mit einem kurzfristigen Investitionsziel von 500 Mio. Euro will auch in den sieben deutschen Immobilienhochburgen (Berlin, München, Hamburg, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Stuttgart) in Geschäftshäuser investieren.

Zurück zur Startseite