Peach begibt Wandler

Die schweizerische Gesellschaft Peach Property kündigt für die erste Junihälfte die Begebung einer Optionshybridanleihe, d.h. einer Wandelanleihe mit unbegrenzter Laufzeit, an. Peach kann das Papier erstmals im Juni 2023 kündigen, bis dahin liegt der Kupon bei 1,75% p.a. Danach verteuert er sich auf den geltenden Kapitalmarktzinssatz plus 9,25% p.a. Das Emissionsvolumen ist mit 50 Mio. CHF angesetzt, eine Aufstockung auf 100 Mio. CHF ist möglich. Jeder Optionsschein berechtigt zum Bezug einer Peach-Aktie zum Preis von 25 CHF bis zum Juni 2021. Das Geld aus dem Wandler will Peach für weitere Wohnungszukäufe in Deutschland und zur Ablösung von Verbindlichkeiten verwenden.

Zurück zur Startseite