Apartments für 300 Studenten an der Frankfurter Sport-Uni

Das Studentenwerk Frankfurt hat den Grundstein für ein Studentenwohnheim an der Ginnheimer Landstraße 39 gelegt. Ab dem Sommersemester 2020 soll das Objekt 297 Studierenden eine Unterkunft bieten. Das Studentenwerk plant eine Investition von 23 Mio. Euro, wobei das Grundstück am Sportinstitut aus dem Besitz der Goethe-Universität stammt. Das Land Hessen und die Stadt Frankfurt steuern jeweils rund 3 Mio. Euro als Zuschüsse bei. Die 20 qm großen Apartments werden für 350 Euro/Monat inklusive aller Nebenkosten angeboten. Planer des Wohnheims ist der Frankfurter Architekt Ferdinand Heide.

Zurück zur Startseite