Mainz erweitert Rheingoldhalle

Mainz. Die Stadt will im Oktober 2018 mit dem Umbau des Kongress- und Veranstaltungszentrums Rheingoldhalle zwischen Mainufer und Altstadt beginnen. 17 Mio. Euro aus städtischen Mitteln sowie Bundes- und Landeszuschüssen sollen in das Vorhaben fließen. Auf der unteren Ebene werden Teile der angrenzenden Spielbank der Halle zugeschlagen, was die Etage von knapp 800...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite