So wird die Immobilie zur Marke

Name, Logo, Farbensprache, Slogan, Werbemedien: Das Marketing für ein Immobilienprojekt ist harte Entwicklungsarbeit.
Quelle: Pixabay, Urheber: Hans
Wer mit dem Marketing für ein Immobilienprojekt Aufmerksamkeit erzielen will, braucht eine aussagefähige Marke. Große Entwicklungen und Umnutzungen durchlaufen einen mehrstufigen Prozess, um diese Marke zu schaffen. Auch kleinere Entwicklungen können sich an dem Vorgehen der "Großen" orientieren.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite