Fiabci-Preise verliehen

Das Axis und der Puhlmannhof sind die Gewinner des Fiabci Prix d‘Excellence Germany 2017.

Die 2016 fertiggestellten Objekte erhielten jeweils in den Kategorien Wohnen und Gewerbe die Gold-Auszeichnung des Projektentwicklungswettbewerbs. An dem Wohnhochhaus Axis (Frankfurt, Europa-Allee 165) lobte die Jury besonders den architektonisch anspruchsvollen Entwurf und am Puhlmannhof (Berlin, Kastanienallee 97-99), einem Mischobjekt mit Gewerbeschwerpunkt, die gute Einbindung in das Stadtbild. Axis bekam darüber hinaus den Vattenfall Sonderpreis für Energie zugesprochen, weil das Gebäude mit Hilfe von 60 m2 Wärmetauscherplatten Energie aus seinem Abwasserkanal zurückgewinnt.

Die weiteren Preisträger der Kategorie Wohnen: Silber: Dr. Lahmann Park, Dresden, Bronze: Hafengold, Offenbach, und Li01, Berlin. In der Kategorie Gewerbe. Silber: Cluster Photonik, Aachen, Bronze: Altmünsterhof Mainz, Bauteil 3/wineBANK. Der Sonderpreis von Fiabci und BFW der Kategorie bezahlbares Bauen in Kooperation mit dem Bundesbauministerium ging an das Projekt Arkadien Poing von Baustolz und Strenger in der Nähe von München.

Zurück zur Startseite