Isra Vision baut sich eine Zentrale

Darmstadt. Isra Vision, ein Anbieter von Systemen zur industriellen Bildverarbeitung, hat auf dem Knell genannten Gelände des ehemaligen Bahnausbesserungswerks in Darmstadt ein 15.184 m² großes Grundstück gekauft. Auf dem Baufeld an der Frankfurter Straße will Isra Vision seine neue Zentrale errichten. Die Bauarbeiten für drei Gebäuderiegel beginnen im kommenden Jahr. Bislang sind die 170 Darmstädter Mitarbeiter des weltweit agierenden Unternehmens auf sieben Gebäude im Stadtteil Eberstadt verteilt. Der Sitz befindet sich an der Industriestraße 14. Mit dem Projekt von Isra Vision wandelt sich das Quartier Knell Nord weiter. An der Frankfurter Straße befinden sich u.a. der Sitz des Energieversorgers Entega und das neue Innovationszentrum des Chemie- und Pharmakonzerns Merck. Ein freies Grundstück mit ca. 14.000 m² Fläche ist noch an der Ecke Martin-Luther-King-Ring zu haben.

Zurück zur Startseite