Eine Digitalstrategie ist die Ausnahme

Entscheider aus der Immobilienbranche sind zu 92% davon überzeugt, dass der digitale Wandel direkte Auswirkungen auf ihr Unternehmen hat, aber nur 34% der Unternehmen haben eine Digitalstrategie. Das ist das Ergebnis des Global Proptech Survey 2017 von KPMG. Die Unternehmensberatung hat 130 Immobilienmanager befragt. Eine Studie der Londoner Beratungsfirma Altus unter 400 Entscheidern von Immobilienunternehmen ergibt, dass die Unternehmen von digitalen Investitionen innerhalb der vergangenen zwei Jahre profitiert haben. Das disruptive Potenzial neuer Technologien wie Smart Home, künstliche Intelligenz oder Big Data wird jedoch nur begrenzt gesehen. Von sechs angebotenen Trends wird dem Thema "Smart Building Technology" das größte Veränderungspotenzial zugebilligt.

Zurück zur Startseite