Mietpotenzial sorgt für hohe Vervielfältiger

Das Kaufmannshaus wurde im Portfolio von RFR an Signa verkauft.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Hamburg. Den Umsatz des Rekordjahres 2016 hat der Hamburger Investmentmarkt 2017 nicht erreicht - trotz starker Nachfrage zunehmend auch internationaler Investoren. Primär werden Bürogebäude gehandelt. Wer hier in den vergangenen Jahren gekauft hat, freut sich über endlich steigende Mieten, statt Liquidität zu generieren, die dann schwer zu platzieren ist.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite