Realogis hilft SOS-Kinderdörfern

Sechs Realogis-Standorte für sechs SOS-Kinderdorfeinrichtungen: So lautete das Motto der vorweihnachtlichen Spendenaktion von Realogis im Jahr 2017. Durch Spenden der Mitarbeiter der Niederlassungen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart und München sowie des Unternehmens selbst kamen 10.000 Euro zusammen. "Unsere Mitarbeiter arbeiten in der Regel seit vielen Jahren bei uns und haben zum Teil in dieser Zeit eigene Familien gegründet. Wir freuen uns, dass wir die familienähnliche Betreuung der Hilfsorganisation unterstützen. Der Erlös kommt verschiedenen SOS-Projekten an den sechs Standorten unserer Niederlassungen zugute", sagte Geschäftsführerin Kathrina Weiß. Stellvertretend nahm Renate Meschnark, Bereichsleiterin Mütterzentrum im SOS-Familien- und Kindertageszentrum Neuaubing, die Spende entgegen. In ihrer Einrichtung finden Familien Entlastung durch haushaltsnahe Unterstützung und flexible Kinderbetreuung. Insbesondere ältere Menschen werden dabei eingebunden.

Zurück zur Startseite