F+B-Wohnindex: Peak offenbar erreicht

Die Preise und Mieten für Wohnimmobilien in Deutschland haben sich im vierten Quartal 2017 im Schnitt um 0,7% gegenüber dem Vorquartal und um 3,7% gegenüber dem Vorjahreswert erhöht. Neuvertragsmieten und Bestandsmieten legten um 2,2% bzw. 1,5% im Vergleich zum Vorjahreswert zu, bei Eigentumswohnungen (5,3%) und Einfamilienhäuser (3,9%) gab es eine deutlichere...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Jetzt registrieren

Login

{{loginMessage}}

Ihr Profil

Sie sind Leser des {{izPaket[user.izPaket].title}}s

Zurück zur Startseite