3 Mio. Euro Kapital für Byhours

Die weltweit tätige Onlinebuchungsplattform Byhours mit Sitz in Barcelona hat in einer internationalen Finanzierungsrunde 3 Mio. Euro eingeworben. Zu den Investoren zählen neben bestehenden Geldgebern aus der Reisebranche, wie HR Ventures und Howzat Partners, der schweizerische Fonds Investiere und mehrere vermögende Anleger aus Abu Dhabi. Byhours vermittelt stundenweise Aufenthalte in Hotels, sogenannte Microstays, mit denen die Häuser ihre Auslastung verbessern können. Bisher sind bereits 2.500 Hotels aus 50 Ländern auf der Plattform vertreten. Das frische Kapital will Byhours verwenden, um die Präsenz in Europa auszubauen und weiter in die Märkte Lateinamerikas und des Nahen Ostens zu expandieren.

Zurück zur Startseite