Strabag PFS managt Behörden-Funk

Strabag Property and Facility Services (PFS) erhält zum 1. Juli 2018 den Folgeauftrag für das technische Facility-Management der Digitalfunkstandorte in Baden-Württemberg. Dafür muss der Dienstleister sicherstellen, dass 655 Basisstationen, 148 Richtfunkstandorte und vier Serverstandorte störungsfrei laufen. Ergänzend erbringt die Schwestergesellschaft DIW infrastrukturelle Leistungen. Auftraggeber ist das Land Baden-Württemberg für seine Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Die Vertragslaufzeit beträgt vier Jahre und drei Monate mit der Option auf zweimalige Verlängerung um jeweils ein Jahr. Strabag PFS betreut auch BOS-Anlagen in Bayern, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Brandenburg.

Zurück zur Startseite