Private Equity flutet Gesundsheitsmarkt

Nach einer Studie der Managementberatung Bain & Company hat sich der Wert von Private-Equity-Transaktionen im Gesundheitssektor in Europa innerhalb eines Jahres nahezu verdreifacht. 2017 seien von Private-Equity-Anbietern in Europa 12,8 Mio. USD in die Branche investiert worden, im Vorjahr waren es 4,6 Mio. USD. Teil des Geschäfts sind auch Pflege- und Seniorenimmobilien. Deutschland spiele bei den PE-Fonds eine wichtige Rolle, was etwa durch die Übernahme des Pflegeheimbetreibers Alloheim im vergangenen Jahr deutlich geworden sei. Die Kette ging für 1,3 Mrd. USD von Carlyle an Nordic Capital. Der Verkauf habe im Jahr 2017 zu den zehn größten Private-Equity-Transaktionen gezählt.

Zurück zur Startseite