Apleona betreut Innovationszentrale

Apleona HSG Facility Management hat die Bewirtschaftung des Merck Innovation Centers in Darmstadt im Rahmen eines dreijährigen Dienstleistungsvertrags über das technische und infrastrukturelle Facility-Management übernommen. In der Bauphase hatte bereits Apleona Wolfferts Gebäudetechnik in dem 19.000 m² großen Objekt die gesamte Gebäudetechnik installiert und Apleona R&M Ausbau hatte eine 4.600 m² große Heiz- und Kühldecke eingebaut. Kurz vor der Eröffnung im März 2018 übernahm dann Apleona HSG für den dauerhaften Betrieb. Der Auftrag umfasst auch die Pflege von rund 2,4 ha Außen- und Grünanlagen. Das Merck Innovation Center ist der Teil der Konzernzentrale, in dem der Chemie- und Pharmakonzern neuartige Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen entwickeln und erproben will. Viele Arbeitsflächen sind als Open Space auf Start-ups ausgerichtet. Dazu kommen eine multimediale Bibliothek, ein Auditorium, Lounge-, Café- und Ladenflächen sowie ein Mitarbeiterrestaurant. Das Innovation Center soll im Jahr 2019 mit LEED Platin ausgezeichnet werden.

Zurück zur Startseite