Engie managt das Mercedes-Museum

Engie Deutschland hat das technische Gebäudemanagement des Mercedes-Benz-Museums sowie der benachbarten Niederlassung des Autoherstellers in Stuttgart-Bad Cannstatt übernommen. Zusammen verfügen die beiden Immobilien über etwa 57.500 m² Bruttogrundfläche. Engie deckt mit seiner Stuttgarter Niederlassung bei dem für fünf Jahre laufenden Auftrag u.a. die Gewerke Raumluft, Kälte, Brandschutz, Elektro sowie Informationstechnik und Küchentechnik ab. Zudem stellt der Dienstleister sicher, dass die Veranstaltungstechnik des Museums funktioniert. Im vergangenen Jahr statteten insgesamt gut 876.000 Gäste der Einrichtung einen Besuch ab.

Zurück zur Startseite