Digitales

Die 25 besten Start-ups der Immobilienbranche Teil 4

Das Real Estate Innovation Network (Rein) hat unter mehreren 100 Start-ups der Immobilienbranche die besten 25 ausgewählt. Diese präsentieren sich auf der Expo Real. Die Immobilien Zeitung und das Immobilien Magazin unterstützen die Initiative und stellen die Start-ups in dieser Artikelserie vor. MEHR

Nemetschek wächst zweistellig

Das börsennotierte Unternehmen Nemetschek Group, ein führender Anbieter von Architektur- und Bausoftware, hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um 20,1% auf 194 Mio. Euro gesteigert. Am deutlichsten legten die Auslandsmärkte zu, hier kletterte der Umsatz um 24,6%... MEHR

Cushman kooperiert mit MetaProp

Der Immobiliendienstleister Cushman & Wakefield (C&W) hat eine Partnerschaft mit dem New Yorker Accelerator-Programm MetaProp NYC geschlossen. MetaProp fördert jedes Jahr bis zu 20 der besten Ideen für neue Technik in der Immobilienwirtschaft. Im Rahmen der... MEHR

Täglicher Netzhorror

YouGov hat im Auftrag von WiredScore, einem Unternehmen zur Zertifizierung der Internetqualität in Gebäuden, eine repräsentative Umfrage unter Netznutzern in Bürogebäuden durchgeführt. Daraus lassen sich Sofortmaßnahmen für höhere Mieterzufriedenheit ableiten. MEHR

Zuverlässiger Anschluss ans Internet gesucht

Nachhaltigkeitszertifizierungen sind inzwischen Standard. Die US-Firma WiredScore hingegen bewertet, wie gut ein Bürogebäude ans Internet angeschlossen ist. Vor allem Technik-Firmen wollen das wissen, erklärt uns Deutschland-Chef Sebastian Seehusen. Im September startet der Zertifizierer seinen Dienst hierzulande. MEHR

Proptech Doozer holt sich 3,5 Mio. Euro Wagniskapital

Das Berliner Start-up Doozer hat sich in einer Finanzierungsrunde 3,5 Mio. Euro Wagniskapital für die Expansion gesichert. Das 2014 vom Architekten Nicholas Neerpasch gegründete Unternehmen betreibt mit derzeit 20 Mitarbeitern eine Internetplattform, auf der... MEHR

Neue Gremien für die Digitalisierung

Zwei weitere Verbände wollen dem Thema Digitalisierung in der Immobilienbranche mehr Raum geben und haben dazu jeweils ein neues Gremium ins Leben gerufen. Im Digitalisierungsbeirat des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) arbeiten künftig... MEHR

Die 25 besten Start-ups der Immobilienbranche Teil 3

Das Real Estate Innovation Network (Rein) hat unter mehreren 100 Start-ups der Immobilienbranche die besten 25 ausgewählt. Diese präsentieren sich auf der Expo Real. Die Immobilien Zeitung und das Immobilien Magazin unterstützen die Initiative und stellen die Start-ups in dieser Artikelserie vor. MEHR

Gefma bringt neue Richtlinie für CAFM

Der Deutsche Verband für Facility Management (Gefma) hat seine Richtlinie 420 neu aufgelegt. Sie liefert Hinweise zur Einführung von CAFM-Software und beinhaltet die vier Projektschritte Konzeption, Produktauswahl, Implementierung und Systemnutzung. MEHR

IMS nutzt Software zur Zählererfassung

Als erster CAFM-Software-Anbieter kombiniert IMS die fotografische Erfassung von Zählerständen mit automatischer Text- und Zahlenerkennung. Der Mieter, Hausmeister oder Dienstleister fotografiert den Zähler mit seinem Smartphone, die Texterkennung überspielt die... MEHR

degewo lobt Start-up-Preis aus

Im Gewirr der vielen Proptechs kann ein Immobilienunternehmen leicht den Überblick verlieren. Das Berliner Wohnungsunternehmen degewo will sich einen besseren Überblick über die Szene verschaffen und stiftet dafür einen eigenen Innovationspreis. MEHR

Lieber analog effizient als digital chaotisch

Eine schlecht durchgeführte Digitalisierung ist für einen Asset-Manager nachteiliger als gar keine Digitalisierung. Das sagt Florian van Riesenbeck, Vorstand des Asset-Management-Unternehmens Empira und Vorsitzender der Professional Group Asset Management beim Berufsverband RICS Deutschland. MEHR

Die 25 besten Start-ups der Immobilienbranche Teil 2

Das Real Estate Innovation Network (Rein) hat unter mehreren 100 Start-ups der Immobilienbranche die besten 25 ausgewählt. Diese präsentieren sich auf der Expo Real. Die Immobilien Zeitung und das Immobilien Magazin unterstützen die Initiative und stellen die Start-ups in dieser Artikelserie vor. MEHR

Deutsche Wohnen setzt auf Kiwi

Kiwi-Chef Karsten Nölling hat die Deutsche Wohnen als Großkunden gewonnen. Dessen Manager Marcus Eilers und Jan-Ole Kosch erläutern, welche Vorteile das elektronische Zugangssystem von Kiwi bringt. MEHR

Digitalkonferenz erstmals in Berlin

Die Veranstaltung Future: Proptech, die als länderübergreifende Konferenz Start-up-Themen aus ganz Europa behandelt und 2015 in London startete, wird dieses Jahr am 14. September erstmals in Deutschland stattfinden. Das Beteiligungsunternehmen blackprintpartners hat die... MEHR

45 Mio. Verträge über Spotahome

Mittels Spotahome, einer aus Spanien stammenden, internationalen Plattform für Wohnungsvermittlung, kamen seit Gründung im Jahr 2014 über 45 Mio. Mietverträge weltweit zustande. Spotahome bietet Wohnungen zur mittel- bis langfristigen Nutzung an und achtet auf örtliche... MEHR

Bei JLL sprühen die Funken

Der Immobiliendienstleister JLL hat die Abteilung Spark (deutsch: Zündfunke) ins Leben gerufen, die technische Serviceangebote für die Kunden aufspüren, weiterentwickeln und ihnen zur Verfügung stellen soll. Die Abteilung wird weltweit für das Unternehmen tätig sein. Geleitet... MEHR

Immobilienprofis fremdeln mit Big Data

In der aktuellen Ausgabe des PMRE Monitors hat die HTW Berlin Erwartungen an Einfluss, Kosten und Nutzen von Big-Data-Analysen für die Immobilienwirtschaft untersucht. Dabei zeigt sich, dass die befragten Branchenvertreter dem Konzept der Massendatenauswertung bisher reserviert gegenüberstehen. MEHR
Zurück zur Startseite