Märkte

Zu wenige Wohnungen werden fertig

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland 284.000 Wohnungen fertiggestellt worden. Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) sind das 2,6% oder 7.100 Wohnungen mehr als im Vorjahr. Eine höhere Zahl hatte die Behörde zuletzt 2002 ermittelt (289.600). Dennoch liegt der Wert... MEHR

Umsatz im Bauhauptgewerbe steigt um 6%

Die Stimmung im Bauhauptgewerbe ist so gut wie lange nicht mehr.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: foto 500
Die zweistelligen Zuwachsraten vom Januar und Februar konnten zwar nicht über das ganze erste Quartal dieses Jahres gehalten werden, dennoch lag der baugewerbliche Umsatz von Betrieben mit 20 oder mehr Mitarbeitern bei 13,7 Mrd. Euro und damit um nominal 6,3% über dem entsprechenden Vorjahreswert. Die Auftragseingänge in den ersten drei Monaten 2018 legten um 7% zu. MEHR

Mit Büros ist kein Blumentopf zu gewinnen

Die Elbarkaden Magdeburg kommen mit 5.600 m2 Bürofläche in diesem Jahr auf den Markt.
Quelle: Aengevelt, Urheber: Dr. Ribbert Saalmann Dehmel Architekten
Magdeburg. Der Flächenumsatz wird 2018 ein klein wenig steigen, der Leerstand etwas sinken, die Mieten stagnieren. Ein richtiger schicker Blumentopf ist mit Büros in der sachsen-anhaltinischen Hauptstadt nicht zu gewinnen. MEHR

In München bauen jetzt die Genossen

Für ihren Neubau in der Fritz-Winter-Straße im Quartier DomagkPark mit 75 Wohnungen bekam die Münchner Genossenschaft Wogeno jüngst den Deutschen Bauherrenpreis 2018.
Quelle: WOGENO München eG
München. Genossenschaftliches Bauen und Wohnen boomt in München. Die Stadt unterstützt die Gemeinschaften mit Grundstücken und will Unternehmen dazu bringen, sich bei den Genossen zu engagieren. MEHR

Senioren erhalten Umzugsprämie

Marbach. Der Gemeinderat der Schillerstadt im Landkreis Ludwigsburg hat einen Grundsatzbeschluss gefasst: Senioren, die eine für Familien geeignete Wohnung zugunsten einer kleineren Wohnung aufgeben, werden mit einer Prämie von 2.500 Euro belohnt. Die Verwaltung soll nun... MEHR

Wohnungsbau geht leicht zurück

Neue Wohnungen am Klagesmarkt in Hannover.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Hannover. Gegenüber dem Spitzenwert von 2016 ist die Zahl der Wohnungsfertigstellungen im vergangenen Jahr um 2,7% auf 28.512 Wohneinheiten zurückgegangen. Der vdw fordert vom unlängst geschlossenen Bündnis für Wohnen Engagement, um die Bauzahlen im Geschosswohnungsbau zu verdoppeln. MEHR

Es wird viel weniger gebaut, als genehmigt

2017 wurden erste Wohnungen im Quartier Mitte Altona fertiggestellt. Zahlreiche weitere sind im Bau.
Urheberin: Theda Eggers
Hamburg. 7.920 Wohnungen wurden im vergangenen Jahr in Hamburg fertiggestellt - rund 200 mehr als 2016. Neubau sei das beste Mittel gegen steigende Mieten, erklärt Stadtentwicklungssenatorin Dorothee Stapelfeldt. Linke und SPD wollen die Teuerungsdynamik bremsen, indem die Mieten der städtischen Saga gedeckelt werden. Ins Auge fällt die sich zunehmend öffnende Schere zwischen Genehmigungen und Fertigstellungen. MEHR

LEED und DGNB dominieren in Frankfurt

In Frankfurt ist die Dichte der Green Buildings hoch.
Quelle: pixabay.com, Urheber: schindler-difini
Ein Drittel der hierzulande nach Nachhaltigkeitsstandards zertifizierten Fläche befindet sich in Frankfurt. LEED und DGNB sind dort am stärksten vertreten. MEHR

Mieten ist oft billiger als kaufen

In 145 von 401 Städten und Landkreisen hierzulande kommt es billiger, eine Wohnimmobilie zu kaufen als zu mieten. Die sieben einwohnerreichsten Städte gehören nicht dazu. Das ist dem Postbank Wohnatlas zu entnehmen. Der Landkreis Nordfriesland mit Sylt und Föhr ist die... MEHR

"Es ging ihm nur um Aufmerksamkeit"

Kommunen, nutzt die Zeit hoher Preise und verkauft Wohnungen. Das riet jüngst Michael Voigtländer, Volkswirt am Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln. Manfred Sydow, Vorstand des kommunalen Wohnungsunternehmens Gewoba in Bremen, geht das IW-Papier gegen den Strich. MEHR

Die Gier nach Größe

Lage und Gestaltung der WeWork-Standorte demonstrieren den hohen Anspruch des Unternehmens.
Quelle: WeWork
Das Wachstum der Coworkingbranche in Deutschland versetzt Beobachter in Staunen. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass irgendwo in der Republik ein neues Coworkingcenter seine Türen öffnet. Die Flächenanmietungen schießen in ungeahnte Höhen. Wie lange geht das gut? MEHR

Attraktivität von Büroinvestments steigt

Mit deutlich steigenden Investments in Büroimmobilien rechnet die Hamburger Warburg-HIH Invest. Gründe seien das aktuelle Niedrigzinsumfeld, die Renditeanforderungen von institutionellen Investoren und das Auslaufen von zehnjährigen Bundesanleihen mit einem Volumen von jeweils... MEHR

Wohnungsbau bleibt Wachstumsmotor in Baden-Württemberg

Zweistellige Umsatzzuwächse für das erste Quartal 2018 meldet die Landesvereinigung Bauwirtschaft Baden-Württemberg. Im ersten Vierteljahr erzielten die Betriebe mit mehr als 20 Beschäftigten ein Umsatzergebnis von 2,21 Mrd. Euro. Das entspricht einem Plus von ca. 16%... MEHR

Arm und Reich wohnen immer weiter auseinander

In Offenbach ist die soziale Segregation noch am wenigsten fortgeschritten.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: Igor
Wer Sozialleistungen (Hartz IV) bezieht, lebt heute vermutlich häufiger in Gesellschaft anderer Armer als im Jahr 2004. Die räumliche Segregation nach Einkommenshöhe ist in den vergangenen Jahren in Deutschland gewachsen. Dazu hat das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung diesen Monat ein Diskussionspapier erstellt. Es zeigt auch große Unterschiede zwischen den einzelnen Städten. MEHR

Renditen für Wohnimmobilien in Europa recht stabil

Nach einer Untersuchung von Catella Research in 59 europäischen Städten in 19 Ländern hält der Nachfragedruck auf Wohnimmobilien weiterhin an. Für 31 Länder wird ein leichter Renditerückgang bis zum Endes des Jahres vorhergesagt, für keine europäische Stadt wird eine... MEHR

H&M und TK Maxx zahlen in Ia-Lagen keine Spitzenmiete

H&M-Geschäft in Berlin.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug
Ein Textildiscounter zahlt im Durchschnitt 9,64 Euro/qm Miete. In den sieben deutschen Immobilienhochburgen ist es etwa ein Euro mehr. Das sind einige Ergebnisse des ersten Trendreports Textildiscount des Immobilienbewerters DIWG. MEHR

2017 wurden 7.920 Wohnungen in Hamburg fertiggestellt

Auch in der Mitte Altona wurden die ersten Wohnungen fertiggestellt.
Urheberin: Theda Eggers
Seitdem Senat und Wohnungswirtschaft sich 2011 auf das Bündnis für das Wohnen in Hamburg verständigt haben, sind die 7.920 Wohnungsfertigstellungen im vergangenen Jahr das zweitbeste Ergebnis - getoppt nur durch die 8.521 Fertigstellungen von 2015. Gegenüber 2016 konnte der Wohnungsbau 2017 nach Zahlen des Statistischen Landesamtes für Hamburg und Schleswig-Holstein (Statistik Nord) zart um 2,6% zulegen. MEHR

Düsseldorf bei internationalen Filialisten sehr gesucht

Abercrombie & Fitch in Düsseldorf.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Christoph v. Schwanenflug
Berlin hat die stärkste Präsenz internationaler Filialisten. 40,7% aller von CBRE für die elfte Auflage der Studie "How global is the business of retail?" ausgewählten 334 Mitglieder der "global retail community" haben einen Laden in der deutschen Haupstadt. Es folgen... MEHR

Die Nebenkosten für Lagerflächen sind gestiegen

Die Nebenkosten für Lager haben sich hierzulande von 2014 bis 2016 um ca. 3% auf durchschnittlich 1,23 Euro/qm erhöht. Bei den Umschlagimmobilien ging es um 4% auf 1,78 Euro/qm nach oben. Das hat JLL in seiner Studie Logistik-Oscar 2018 ermittelt. In der Auswertung... MEHR
Zurück zur Startseite