Märkte

Wissensnetzwerk für Wohnungsunternehmen

Dr. Klein hat gemeinsam mit anderen Unternehmen aus der europäischen Immobilienbranche die Beratungsgesellschaft EFL Expertise wiederbelebt. Sie will Fachwissen aus der European Federation for Living (EFL) kommerziell nutzen und der Wohnungswirtschaft anbieten. Das... MEHR

Konstanz hat das beste Einkaufszentrum

35% Schweizer Kunden: Das Lago in Konstanz steht auf Platz eins des Shoppingcenter Performance Report (SCPR) 2017.
Quelle: Union Investment
Die Mieter haben entschieden: Das Einkaufszentrum Lago in Konstanz ist das erfolgreichste deutsche Einkaufszentrum. Zu diesem Ergebnis kommt der Shoppingcenter Performance Report (SCPR) 2017. Schlusslicht unter 400 Shoppingcentern sind die Aachen Arkaden. Den besten Foodcourt hat aus Sicht der Mieter das Centro Oberhausen. MEHR

Das Lago ist wieder bestes Shoppingcenter

35% Schweizer Kunden: Einkaufszentrum Lago in Konstanz.
Quelle: Union Investment
Das Lago in Konstanz steht erneut auf Platz eins des Shoppingcenter Performance Report (SCPR), die Aachen Arkaden sind wieder Letzter. Der aus Mietersicht beste Centerbetreiber ist Citti aus Kiel, den besten Foodcourt hat das Centro Oberhausen. Eine Auswertung des SCPR durch Egzon Hashani zeigt die Bedeutung kostenloser Parkplätze. MEHR

Wohnungsbau: Genehmigungen gehen um 6,6% zurück

Unterm Strich hält der Negativtrend an: Die Anzahl der Wohnungsbaugenehmigungen ist in den ersten sieben Monaten des Jahres 2017 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,6% (14.200 Wohneinheiten) gesunken. Von Januar bis Juli 2017 ist laut Statistischem Bundesamt... MEHR

Expo Real Stimmungsbarometer: Euphorie überwiegt

Der Blick in die Zukunftsbrille offenbart weiterhin positive Stimmung in der Immobilienbranche.
Quelle: Messe München
Die Immobilienbranche bleibt euphorisch, ungeachtet aller Verunsicherung über die weitere Entwicklung Europas, den Brexit oder mögliche Zinssteigerungen. Das zeigt das Expo-Real-Stimmungsbarometer, das die Messe München erstmals erhoben hat. MEHR

Mieten interessieren so gut wie niemanden

Zumindest die Linke thematisiert die Mieten im Wahlkampf. Das Plakat hängt im teuren Frankfurter Westend.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz
Mieten und Wohnen spielt bei den Bürgern offenbar kaum eine Rolle. Laut einer forsa-Umfrage bezeichnen nur 3% der Bundesbürger bezahlbaren Wohnraum und gerechte Mieten als die drängendsten Probleme im Land. In den Medien haben lediglich 13% der Befragten das politische Streitthema Mietpreisbremse wahrgenommen. MEHR

Wohnkostenanteil steigt vor allem im Süden

In Freiburg müssen Mieter den höchsten Wohnkostenanteil am Einkommen zahlen.
Quelle: Pixabay, Urheber: AshLMZ
Das Verhältnis von Einkommen und Wohnkosten hat ImmobilienScout24 (IS24) in 400 deutschen Städten und Kreisen analysiert und kommt zu dem Ergebnis: Im Süden wird Wohnen zunehmend unerschwinglich. Freiburg im Breisgau hat mit einem durchschnittlichen Wohnkostenanteil von 31% im negativen Sinne den Spitzenplatz. MEHR

CBRE rechnet 2017 mit Pflegeheimdeals für 1 Mrd. Euro

Pflegeheime wie dieses Haus in der Wiesbadener Parkstraße sind bei Investoren heiß begehrt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Bernhard Bomke
Das Transaktionsgeschäft mit Pflegeheimen in Deutschland wird in diesem Jahr voraussichtlich ein Volumen von 1 Mrd. Euro erreichen und damit deutlich unter dem Rekordwert von 3 Mrd. Euro aus dem Vorjahr liegen. Mit dieser Einschätzung bestätigt Jan Linsin, Head of Research Germany bei CBRE, frühere Prognosen. Seit Januar hat er in diesem Jahr Pflegeheimtransaktionen für rund 600 Mio. Euro gezählt. MEHR

München hat die besten Zukunftsaussichten

München ist die Stadt mit den besten Zukunftsaussichten.
Quelle: Pexels, Urheber: Tookapic
Es ist wie im Fußball: Leipzig steigt auf und wird Zweiter. Erster ist München - natürlich. Das ist nicht das Ergebnis der Bundesligarunde, sondern des Städterankings des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) und der Privatbank Berenberg. MEHR

Heiße Büromärkte in Braunschweig, Bielefeld und Leipzig

Hätten Sie's gedacht? Bielefeld ist einer der sechs Mittelstädte mit dem höchsten Mietwachstumspotenzial.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: imohn
Die Researcher von Wüest Partner (WP) haben im Auftrag der Gewerbe-AG TLG die aussichtsreichsten deutschen Bürostandorte abseits der sieben Hochburgen Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Düsseldorf, Köln und Stuttgart gesucht. Heraus kam eine Liste mit 16 Mittelstädten, die auf starkes Mietwachstum zurückblicken und weiter auf zunehmende Nachfrage bei Bürobeschäftigten zählen können. MEHR

Anlageobjekt Wohnung kann für Private gefährlich sein

Chemnitz lockt mit guter Bruttorendite, leidet aber unter Leerstand.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Martina Vetter
Betongold ist nicht mehr uneingeschränkt eine sichere Geldanlage für private Anleger. Zu diesem Ergebnis kommt das Internetportal Immowelt, das die Renditechancen bei Eigentumswohnungen in 40 ausgewählten deutschen Städten untersucht hat. Für die Risikoabwägung brauche es Profis. MEHR

Büromarkt mit besten Aussichten

Der moderne Büroneubau in Hanglage mit Panoramablick auf das Saaletal trägt den Namen IT-Paradies Jena. Ende 2016 fertiggestellt, sind dreiviertel der Flächen bis dato vermietet.
Quelle: Jenawirtschaft, Urheber: Tina Peißker
Jena. Vor einem Jahr publizierte die Wirtschaftsförderung von Jena den ersten fundierten Büromarktbericht für die Stadt. Jetzt liegt der fortgeschriebene Bericht 2017 vor und zeigt die große Dynamik im vergleichsweise kleinen Jenaer Markt. MEHR

DPD eröffnet Paketzentrum

Steinen. Der Paket- und Expressdienstleister DPD Deutschland hat sein 78. Depot eröffnet. Entstanden ist das Paketsortierzentrum im badischen Steinen, nahe der Schweizer Grenze bei Lörrach, auf einem 30.000 m2 großen Grundstück im Gewerbegebiet an der Wiese. Die bebaute... MEHR

Weniger Objekte zu immer höheren Preisen

Der Handel mit vornehmlich großen Bürotürmen bleibt der wichtigste Treiber am Frankfurter Immobilienmarkt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Frankfurt. Die Immobilien bleiben knapp, die Nachfrage wächst immer weiter - und mit ihr die Preise: Das erste Halbjahr 2017 am Frankfurter Immobilienmarkt hat sich nahtlos an das Vorjahr angeschlossen. Das geht aus dem Halbjahresbericht des Gutachterausschusses hervor. MEHR

Büro und Wohnen im Kasseler Armeedepot

Kassel. Der Würzburger Projektentwickler Beethovengruppe will 50 Mio. Euro in den Magazinhof im Stadtteil Niederzwehren investieren. Medienberichten zufolge sind Büro- und Wohnflächen auf dem 4 ha großen Gelände an Leuschnerstraße und Glöcknerpfad geplant. Dabei sollen die... MEHR

Ausschreibung? Nein, danke!

Die Unterlagen für Ausschreibungen im FM werden immer umfangreicher.
Quelle: pixelio.de, Urheber: Martin Moritz
Immer mehr FM-Dienstleister beteiligen sich nicht mehr an Ausschreibungsverfahren. Das hat der Marktforscher Lünendonk herausgefunden. Die Ursachen liegen demnach u.a. im Personalmangel und einem zu großen Vertriebsaufwand begründet. MEHR

Coworking mit 7%-Anteil am Vermietungsmarkt

Beim Frankfurter Großprojekt Omniturm, hier die Grundsteinlegung im Mai 2017, berücksichtigt Tishman Speyer Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Die Bedeutung von Coworking Spaces für den Vermietungsmarkt steigt. Das zeigt sich international wie auch in Deutschland. CBRE sieht Entwickler in der Pflicht, passende Immobilien zu konzipieren. MEHR

"Fällt das L-Wort, werden wir noch immer rausgeworfen"

Sieht sich nicht als Lobbyist, sondern als Interessenvertreter: Logix-Sprecher Malte-Maria Münchow, im Hauptberuf bei Deka Immobilien.
Quelle: Logix GmbH
Mit sechs Mitgliedern fing die Initiative Logistikimmobilien, kurz: Logix 2012 an. Mittlerweile sind es fünf Mal so viele. Genug, um die Logistikbranche aus der Schmuddelecke zu holen, meint Logix-Sprecher Malte-Maria Münchow. MEHR
Zurück zur Startseite