Märkte

Kaufneigung für Handelsimmobilien gesunken

Innerstädtische Geschäftshäuser, hier eines in Karlsruhe, sind bei den Investoren nach wie vor beliebt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Institutionelle Investoren sind etwas zurückhaltender als im Vorjahr, was die Akquisition neuer Geschäftshäuser angeht. Das ist eines der Ergebnisse der Expertenbefragung, die die Hahn-Gruppe zusammen mit dem EHI Retail Institute durchgeführt hat. MEHR

Hamburg: Bestes erstes Quartal am Logistikflächenmarkt

Nach CBRE-Zahlen liegt der VGP-Park in Rade im Teilmarktranking vorn.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Mit rund 150.000 qm hat der Logistikflächenmarkt in der Region Hamburg in den ersten drei Monaten dieses Jahres nach Zahlen von Grossmann & Berger das beste erste Quartal hingelegt. Trotzdem erwarten die Makler aufgrund des Flächenmangels für 2017 sinkende Umsätze. MEHR

Deutsche shoppen lieber als fürs Wohneigentum zu sparen

Die Bundesbürger stecken ihr Geld am liebsten in den Konsum. 61% der von Kantar TNS im Auftrag des Verbands der Privaten Bausparkassen Befragten im Alter von über 14 Jahren nannten den Konsum als ihr wichtigstes Sparmotiv. Das sind vier Prozentpunkte mehr als im... MEHR

Smart Factories nützen Ballungsräumen

Der Projektentwickler und Asset-Manager Quantum Immobilien (Quantum) hat in einer Studie untersucht, wie sich die digitale Vernetzung in der Fertigung (Industrie 4.0) auf die Immobilienmärkte auswirkt. Deutschland ist demnach im internationalen Vergleich gut aufgestellt, was... MEHR

Leichte Stimmungsaufhellung unter Finanzierern

Die Immobilienfinanzierer schauen etwas positiver in die Zukunft. Das umfragebasierte BF.Quartalsbarometer verbesserte sich zu Beginn des zweiten Quartals 2017 leicht von 0,11 auf 0,49 Punkte. Ein positiver Barometerwert steht für einen intakten Kreditmarkt. Der Anteil der... MEHR

Hanauer Einzelhandel knapp vor Offenbach

Hanau hat sich 2016 an die Spitze der Einzelhandelsumsätze in der Region südöstlich von Frankfurt gesetzt. Das geht aus einem Gutachten des Münchner Beratungsunternehmen Cima Beratung + Management im Auftrag der Stadtverwaltung hervor. Demnach erreichte Hanau 2016... MEHR

Viele Mieterwechsel in Wiesbadens Fußgängerzone

Die Gebäudezeile Kirchgasse 72-76 wird von Aachener Grundvermögen umgebaut. Die Läden stehen derzeit leer.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thomas Porten
Seit dem vergangenen Jahr hat sich das Erscheinungsbild in der Wiesbadener Fußgängerzone stark gewandelt. Das gilt vor allem für die Langgasse, der Makler seit einiger Zeit einen deutlichen Aufschwung attestieren. Der besten Lage Kirchgasse stehen derweil mehrere Umbauprojekte bevor. MEHR

Frankfurter Logistikmarkt wartet noch auf Großvermietungen

In Frankfurt und Umgebung gingen im ersten Quartal 2017 Logistikflächen im Umfang von 110.000 qm an neue Mieter und Eigennutzer. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Anstieg von 18%, berichtet CBRE. Bei diesem Vergleich haben die Berater allerdings die... MEHR

Umfrage: Frauen bremsen Immobilienkauf

Frauen stehen einem potenziellen Immobilienkauf wesentlich skeptischer gegenüber als Männer. Nur jede siebte Frau (15%) ist der Ansicht, dass Immobilien krisensicher sind, hat eine Umfrage von Interhyp und ImmobilienScout24 für das sogenannte Immobilienbarometer ergeben.... MEHR

Der Berliner Investmentmarkt knackt die 1-Mrd.-Euro-Grenze

Das Quartier am Auswärtigen Amt ist 2010 fertig geworden. Damals war das Ensemble 60 Mio. Euro wert. Jetzt ging der Block für vermutlich 130 Mio. Euro weg.
Urheber: Hans Glave
Berlin. Die Investmentmakler der Stadt sind völlig aus dem Häuschen: Zu feiern gibt es den besten Jahresauftakt aller Zeiten. Für gut 1,4 Mrd. Euro (+84%) wurden in den ersten drei Monaten des Jahres Immobilien gehandelt. Ende 2017 wollen die Makler die 7-Mrd.-Euro-Marke knacken. Wieder ein Rekord. MEHR

Büromieter müssen schnell sein

Zunehmend mieten Firmen in projektierten Gebäuden wie dem MY.O der CA Immo am Hirschgarten, wenn sie größere Flächen benötigen.
Quelle: CA Immo, Urheber:Maier Neuerberger Architekten
München. Ein Flächenumsatz von über 260.000 m² auf dem Münchner Büromietmarkt bedeutet das höchste Quartalsergebnis seit 15 Jahren. Mieter müssen schnell sein, wenn sie größere Flächen benötigen. MEHR

Investmentmarkt gibt von Anfang an Vollgas

Mit dem O2-Tower könnte in diesem Jahr ein weiteres Schwergewicht verkauft werden.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
München. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurden auf dem Münchner Immobilienmarkt bereits Objekte im Wert von etwa 1,5 Mrd. Euro gedreht. Die Zahlen ergeben ein neues Investmenthoch für das Auftaktquartal und lassen für das Gesamtjahr einiges erwarten. MEHR

Gutes Stadtmarketing bringt Frequenz

Gut besucht: Die Königstraße in Stuttgart.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Dagmar Lange
Stuttgart. Die lange Einkaufsnacht und flankierende Werbemaßnahmen machten am 1. April die Königstraße zum Top-Standort. MEHR

Drei Eifel-Häuser für eins in Mainz

Manderscheid ist hübsch anzuschauen, weist aber wegen seiner Lage in der eher strukturschwachen Südeifel einen der niedrigsten Bodenrichtwerte in Rheinland-Pfalz auf.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: Klaus Büth
Rheinland-Pfalz. Von 30 bis 700 Euro/m2: So groß ist die Bandbreite der Bodenrichtwerte für Wohnbauland in Rheinland-Pfalz. Die stärksten Preisanstiege sind allerdings nicht in den größten Städten des Landes festzustellen, sondern in Worms und Speyer. MEHR

Rekord dank Share-Deals

Frankfurt. Der reale Umsatz am Immobilienmarkt war 2016 vermutlich deutlich höher als die 6,7 Mrd. Euro, die der zuständige Gutachterausschuss erfasst hat. Grund dafür sind nach Berechnungen des Maklerhauses Aengevelt die Share-Deals, die in der offiziellen Statistik nicht auftauchen. MEHR

Der Investmentmarkt startet behäbig ins Jahr

Investoren haben 2017 in Frankfurt u.a. den Stadtteil Niederrad im Visier.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Lars Wiederhold
Frankfurt. Nach der Jahresendrallye 2016 geht es am Investmentmarkt etwas ruhiger weiter. Mittelgroße Deals bescheren ihm aber dennoch ein zufriedenstellendes Quartalsergebnis. Für das Gesamtjahr erwarten die Makler ohnehin Großes, u.a. wegen des Brexits. MEHR

Flächen sind auch in Düsseldorf knapp

Auch im Medienhafen gab es im ersten Quartal Investmentdeals. Die meisten fanden aber in der Peripherie statt.
Quelle: Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH, Urheber: U. Otte
Düsseldorf. Für Rekorde ist der Büromarkt der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt seit längerem nicht mehr geeignet. Aber für solide Ergebnisse. An diese Entwicklung schließt sich das erste Quartal 2017 nahtlos an. Während sich die Vermietungszahlen auf dem Vorjahresniveau einpendeln, interessieren sich Investoren zunehmend für den eher kleinen A-Standort am Rhein. Doch auch hier findet sich kaum noch ein Core-Objekt auf dem Markt. MEHR

"Es kommt jetzt viel Produkt auf den Markt"

Binnen zwei Jahren zweimal verkauft: das Radisson-Blu-Hotel am Dammtorbahnhof.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Hamburg. Gegen den Trend in den anderen Metropolen erlebte der Hamburger Investmentmarkt im ersten Quartal 2017 einen Umsatzeinbruch - sowohl im Vergleich mit dem Anfangs- wie auch dem Schlussquartal 2016. Während einige Marktteilnehmer auf den Mangel an Core-Produkten verweisen, erwarten andere deutlich steigende Umsätze. MEHR

Nachfrage findet kein Angebot

Mietersuche per Außenanzeige: Die ehemalige BBBank-Filiale in der Wiesbadener Bahnhofstraße.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Die Krise des stationären Einzelhandels müsste Unternehmen, die Läden suchen, eigentlich paradiesische Zustände bescheren. Überraschenderweise stellen aber Mitarbeiter stark expandierender Filialisten fest, dass von Maklern zu wenige Angebote kommen. Umgekehrt klagen Makler über die Versuche des Handels, die Courtage zu drücken. MEHR

Fachmarktzentren sollten Mode meiden

Fachmarktzentren werden vom Onlinehandel unterschiedlich betroffen sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des österreichischen Marktforschers RegioPlan Consulting. Grundsätzlich positiv sehen die Marktforscher Fachmarktzentren, die klar der Nahversorgung dienen. Hier... MEHR
Zurück zur Startseite