Marketing

Mit Revolutionsposen gegen teures Bauen

Die Marketingaktionen der Revolution Eigenheim wirken wie politische Demonstrationen.
Quelle: Baustolz, Urheber: Benjamin Hanus
Mit einer ungewöhnlichen Form des Guerilla-Marketings macht die Unternehmensgruppe Strenger auf hohe Kosten und Hürden für den Wohnungsbau aufmerksam. Sie bedient sich bei den Aktionsformen politischer Gruppen und provoziert damit nicht nur positive Reaktionen der Angesprochenen. MEHR

Ausgelobt: Deutscher Architekturpreis

Bis zum 31. März 2017 können Bauwerke oder Gebäudeensemble für den Deutschen Architekturpreis nominiert werden, den das Bundesbauministerium und die Bundesarchitektenkammer ausgeschrieben haben. Die Objekte müssen zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Januar 2017... MEHR

ImmoScout: App für 360-Grad-Touren

ImmobilienScout24 stellt gewerblichen Immobilienanbietern ein neues System für 360-Grad-Präsentationen zur Verfügung. Grundlage ist eine App für Android und iOS, die mit dem Smartphone oder mit einer professionellen 360-Grad-Kamera zusammen funktioniert. Die Immobilien werden... MEHR

Immowelt: Musik und Fußball

Immowelt nimmt sich ein Beispiel an Edeka und den Berliner Verkehrsbetrieben: Mit einem Musikvideo zu einem eigens komponierten Song und dem Claim "Immo erst zu immowelt.de" macht das Portal Werbung mit Spaßfaktor. Den Clip gibt es online und er läuft gekürzt als... MEHR

Das Rennen um die vorderen Google-Plätze

SEO ist keine Zauberei, sondern vor allem kontinuierliche Arbeit.
Quelle: istockphoto, Urheber: koo_mikko
Google gibt die Richtung vor, in die sich Menschen im Internet bewegen. Doch die meisten Nutzer nehmen nur das wahr, was auf den vorderen Rängen der Suchergebnisse auftaucht. Einen Zugang zu diesen begehrten Positionen soll die Suchmaschinenoptimierung eröffnen. Immobilienunternehmen können für eine gute Platzierung eine Menge tun - mit Bordmitteln und mit professioneller Unterstützung. MEHR

Erinnerungen als Film

Omega Immobilien unterstützt eine Initiative, die mit dem Medium Film die Lebenserinnerungen von Demenzkranken bewahren will. MEHR

Nachbarschaftsnetze unter der Lupe

Ein großes Netz der Netzwerke: Das strebt der Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) an. Unter der Adresse http://vernetzte-nachbarn.de stellt er ab sofort den Betreibern von elektronischen Nachbarschaftsplattformen eine Austauschmöglichkeit zur... MEHR

Wohnführerschein für junge Flüchtlinge

Deutsche Wohnen und der Jugendhilfe-Verein JaKuS haben in Berlin den ersten Wohnführerscheinkurs für unbegleitete Flüchtlinge im Alter zwischen 16 und 19 Jahren abgeschlossen. An acht Schulungstagen beschäftigten sich die sieben Teilnehmer aus Syrien, Iran, Irak und Ghana... MEHR

So finden Entwickler Platz für ihre Projekte

Insbesondere auf städtischen Grundstücksmärkten sind Bauflächen rar geworden. Dort ist engagiertes Akquisemarketing unerlässlich.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: travelguide
Entwicklungsflächen für Wohnungen und Gewerbe sind knapp und teuer, insbesondere in begehrten Städten. Das Bauland wird immer mehr zum Flaschenhals für neue Projektentwicklungen und damit für Umsätze in der Branche. Wer in diesem Marktumfeld bestehen will, muss flexibel, aufmerksam und leistungsfähig sein. MEHR

Marketing-Award neu ausgeschrieben

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen schreibt auch für das Jahr 2017 den Immobilien-Marketing-Award aus. Teilnehmen können Makler, Bauträger, Verwalter und Werbeagenturen. Einsendeschluss ist der 7. Juli 2017. Der Award zielt darauf, Marketing... MEHR

Hessen vergibt Baukulturpreise

Fünf Wohnbauprojekte sind mit dem Preis der hessischen Landesinitiative +Baukultur ausgezeichnet worden. Unter dem Motto "Wohnen - bezahlbar, vielfältig, attraktiv" gab es folgende Preisträger: Vereinigte Wohnstätten 1889 Kassel für die Sanierung des Mehrfamilienhauses... MEHR

Gedruckte Immobilienwerbung besser gestalten

Gedruckte Werbemittel sind auch im Online-Zeitalter aus dem Immobiliengeschäft nicht wegzudenken. Für die optimale Wirkung beim Betrachter und Leser bedarf es einer sorgfältigen Gestaltung oder der reibungslosen Zusammenarbeit mit einem Design-Profi. MEHR

Der Schwarm arbeitet mit

Ein Teil der kreativen Marketingarbeit lässt sich an Web-Communities auslagern.
Bild: Vladgrin/istockphoto.com
Schwarmintelligenz-Plattformen wie Wikipedia und Open Streetmap bieten Inhalte, die auch Immobilienunternehmen für ihr Marketing nutzen können. Allerdings gibt es einige Regeln für die korrekte Verwendung. MEHR

Bewerbungsfrist für polis Award

Noch bis zum 24. Februar 2017 läuft die Bewerbungsfrist für den polis Award 2017. Der Preis wird im Rahmen der Immobilienmesse polis Convention am 17. Mai 2017 in Düsseldorf zum zweiten Mal verliehen. Der polis Award für Stadt- und Immobilienentwicklung würdigt Projekte, die... MEHR

ivd24 dehnt sich aus

Das Webportal des Immobilienverbands Deutschland (IVD) erweitert sein Arbeitsgebiet. Seit dem Jahresbeginn 2017 deckt es auch die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Saarland ab. MEHR

Wettbewerb für Proptechs

Union Investment und die private Weiterbildungseinrichtung German Tech Entrepreneurship Center (GTEC) haben erstmals einen Wettbewerb für Proptech-Unternehmen ausgeschrieben. Der PropTech Innovation Award bietet ein Preisgeld von insgesamt 35.000 Euro und ist für... MEHR

Die richtige Kommunikation vermeidet Ärger an der Baustelle

Lärm lässt sich auf Baustellen nicht ganz vermeiden. Eine gut geplante Öffentlichkeitsarbeit kann aber den Frust unter Anwohnern sowie Bestandsmietern und damit Beschwerden und Mietminderungen verringern.
Bild: fotofrank/Fotolia.com
Auseinandersetzungen über Lärm, Dreck und gesperrte Wege rund um eine Baustelle können Nerven rauben und ganz schön ins Geld gehen. Wer geschickt mit Bestandsmietern und Nachbarn kommuniziert, kann sich eine Menge Scherereien ersparen. MEHR
Zurück zur Startseite