Politik

Hessen: NH soll Kommunen bei Baulandentwicklung unterstützen

Die Pläne der hessischen Landesregierung, Städte und Gemeinden bei der Entwicklung von Wohnbauland zu unterstützen, werden konkreter. Die mehrheitlich dem Land gehörende Wohnungsgesellschaft Nassauische Heimstätte (NH) soll dazu Angebote für Kommunen eröffnen, die über... MEHR

Bund und Länder fördern mehr Sozialwohnungen

2015 sind im Vergleich zum Vorjahr mehr Fördermaßnahmen im Bereich der sozialen Wohnraumförderung angeschoben worden. Zählten die Länder 2014 noch 49.440 Maßnahmen, die durch die vom Bund stammenden Kompensationszahlungen und ländereigene Haushaltsmittel finanziert wurden, waren es 2015 schon 51.040. Im Jahr 2013 hatte die Zahl noch bei 39.800 gelegen. MEHR

Politik entschärft Gesetz zur Kreditkontrolle

Hausbauer sollen auch künftig gut an ein Darlehen kommen. Die Bundesregierung will das geplante Gesetz zur Kreditkontrolle entschärfen.
Quelle: Pixabay.com, Urheber: Olympus C720 uz
Das geplante Gesetz zur Kontrolle von Hauskrediten wird weniger streng ausfallen als vorgesehen. Es soll weniger Auflagen und mehr Ausnahmen geben. MEHR

Hessen will Verbot von Ferienwohnungen erleichtern

Kommunen mit angespannten Wohnungsmärkten sollen in Hessen künftig einfacher gegen Ferienwohnungen vorgehen können.
Quelle: pixelio.de, Urheber: klaas hartz
Ein Gesetzentwurf zur Änderung des Hessischen Wohnaufsichtsgesetzes soll Kommunen mit angespannten Wohnungsmärkten in die Lage versetzen, einfacher gegen die Nutzung von Wohnraum als Ferienwohnung vorzugehen. Damit könnten Sie Satzungen erlassen, die eine Nutzung als Ferienwohnung unter Genehmigungsvorbehalt stellen. MEHR

ZIA-Chef Mattner will Förderung für Gebäudesanierung light

ZIA-Präsident Mattner hofft auf Änderungen beim Gebäudeenergiegesetz.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Bernhard Bomke
Andreas Mattner, der Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses, fordert ein neu angelegtes Förderprogramm zur energetischen Gebäudesanierung. Sein gestern auf der Immobilienmesse Mipim in Cannes geäußerter Vorschlag: Wohnhäuser sollten auch dann eine KfW-Förderung erhalten, wenn sie nach einer Sanierung nicht wie bisher mindestens KfW-Standard 115 erfüllen, sondern schon dann, wenn am Ende der bescheidenere KfW-Standard 145 steht. MEHR

Bündnis für bezahlbares Wohnen arbeitet wieder

GdW-Präsident Axel Gedaschko, hier in der IZ-Redaktion, ist erfreut, dass die gemeinsame Arbeit wieder aufgenommen werden kann.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Nach fünf Monaten Eiszeit nimmt das Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen wieder seine gemeinsame Arbeit auf. In mehreren Gesprächen hätten sich das Bundesbauministerium und die Verbände auf Maßnahmen geeinigt, um die Klimaschutzauflagen für die Wohnungswirtschaft "bezahlbar" zu halten. MEHR

Savills: Wohnungsmarkt wird Topthema der Bundestagswahl

Savills geht davon aus, dass die Wohnungsmarktpolitik zu den bedeutendsten Themen des anstehenden Bundestagswahlkampfs wird. Einstellen müssten sich die Investoren in der Folge etwa auf eine Ausweitung des Bezugszeitraums für den Mietspiegel, die Offenlegung der Vormiete,... MEHR

Bundestag winkt Baugesetzbuchnovelle durch

Der Bundestag hat der Baugesetzbuchnovelle zugestimmt. Damit hat auch die geplante neue Baugebietskategorie Urbanes Gebiet eine weitere Hürde genommen. Seinen Segen muss nun noch der Bundesrat geben, der allerdings eine Reihe von Änderungen angemahnt hatte. MEHR

ZIA fordert indirekt Streichung der Gesetze zur Ladenöffnung

Und alle machen mit: verkaufsoffener Sonntag in einer hessischen Stadt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Jennifer Colloseus
Der für Handel und Städte zuständige Ausschuss des Immobilienverbands ZIA fordert, dass Einzelhändler selbst entscheiden dürfen, wann sie ihre Ware anbieten. Zudem wird eine Auflockerung der Verkaufsflächenbegrenzungen im deutschen Planungsrecht verlangt. Die Forderungen sind Teil der Positionierung des ZIA für die kommende Bundestagswahl. MEHR

Urbanes Gebiet passiert Fachausschuss des Bundestags

Die Gesetzesnovelle der Bundesregierung zur neuen Baugebietskategorie Urbanes Gebiet in der Baunutzungsverordnung hat am heutigen Mittwoch den Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit passiert. In den neuen Urbanen Gebieten darf im Gegensatz zu... MEHR

Debatte über Auflagen für Immokredite

Um eine Immobilienblase zu verhindern will die Bundesregierung die Kreditvergabe einschränken.
Quelle: Pixabay, Urheber: tschoenemeyer
Da sind sich Immobilienbranche, Banken und Verbraucherverbände mal einig: Die von der Bundesregierung geplanten weiteren Einschränkungen bei der Vergabe privater Immobilienkredite sind eigentlich überflüssig. MEHR

Bundestag beschließt nächste Woche das Urbane Gebiet

Das Gesetzgebungsverfahren zur geplanten Baurechtskategorie "Urbanes Gebiet" wird nächste Woche voraussichtlich eine wichtige Hürde nehmen. Am Donnerstag, den 9. März, steht der Gesetzentwurf zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im Städtebaurecht und zur Stärkung... MEHR

Gesetz gegen schwarze Schafe geplant

Schwarze Schafe am Bau: Wer im zentralen Wettbewerbsregister steht, soll künftig von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen werden.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: photo 5000
Schwarzen Schafen am Bau und in der Immobilienbranche wird das Leben erschwert. Die Bundesregierung will ein zentrales Wettbewerbsregister einführen, das betrügerische Unternehmen bundesweit auflistet. Ziel: Ausschluss von öffentlichen Aufträgen. MEHR

Die Metropolregion Hamburg wird größer

Die Regierungschefs von Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern haben am heutigen Montag im Hamburger Rathaus einen neuen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Landeshauptstadt Schwerin und der Altkreis Parchim werden ab 1. März in das... MEHR

Positive Zwischenbilanz für ein aufgelöstes Bündnis

Bundesbauministerin Barbara Hendricks wünscht sich wieder eine "vertrauensvolle Zusammenarbeit" mit den Verbänden.
Quelle: Heuer Dialog/Quo Vadis 2016
Mit Hilfe der Arbeit des Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen ist eine "Trendwende beim Wohnungsbau" eingeleitet worden, sagt das Bundesbauministerium von Barbara Hendricks (SPD) in einem Bericht an den Bundestag. Der Trend müsse nun verfestigt werden. Das Problem ist nur: Die Immobilienverbände sind immer noch aus dem Bündnis ausgetreten. MEHR

Hessen: Programm für Sozialwohnungen und Infrastruktur

Das Investitionsprogramm des Landes Hessen zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur wird landesweit genutzt und die Förderhöhe von 1 Mrd. Euro wohl komplett ausgeschöpft. Wie Landesfinanzminister Thomas Schäfer (CDU) bekannt gab, sind bereits 615 Mio. Euro für... MEHR

Reform des Bauvertragsrechts am 9. März im Bundestag

Der Bundestag hat die Reform des Bauvertragsrechts für den 9. März auf die Tagesordnung gesetzt. Nach einer Einigung im federführenden Rechtsausschuss über noch offene Streitpunkte vergangene Woche, soll das Gesetz nun in rund zwei Wochen in die zweite und dritte... MEHR

Unionsfraktion stoppt Gebäudeenergiegesetz

Das Bundeskabinett hat gestern nicht, wie geplant, den Entwurf für ein Gebäudeenergiegesetz (GEG) verabschiedet. Die Abstimmung darüber wurde von der Tagesordnung genommen, nachdem acht Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion in einem Brief an Kanzleramtsminister... MEHR
Zurück zur Startseite