Unternehmen

Pegasus galoppiert auf Wachstumspfad

Die Führungsmannschaft von Pegasus Capital Partners (v.l.n.r.): Oliver Wiegandt, Prokurist und Leiter Investitonen & Transaktionen, Boris Jordan, kaufmännischer Leiter und Prokurist, und Matthias Hubert, geschäftsführender Gesellschafter von Pegasus.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek
Der Mezzanine-Finanzierer und Bestandsentwickler Pegasus Capital Partners galoppiert auf einem strammen Wachstumskurs. "Unser Gewinn hat sich 2016 verdoppelt", sagte Matthias Hubert, geschäftsführender Gesellschafter von Pegasus und ebenfalls Managing Partner des Pegasus-Gründungsgesellschafters Sontowski & Partner, im Exklusiv-Interview mit der Immobilien Zeitung. Das von Pegasus als Fundingmanager betreute Projektvolumen und die im Asset- und Property-Management verwalteten Immobilienanlagen haben 2016 gleichfalls kräftig zugelegt. MEHR

Zwei Fortführungskonzepte für SinnLeffers

Für die Fortführung der insolventen Modehandelskette SinnLeffers stehen nach Informationen der Fachzeitschrift TextilWirtschaft derzeit zwei Konzepte zur Wahl, über die der Gläubigerausschuss des Unternehmens am Dienstag beraten hat. Das erste stammt von einer... MEHR

Helaba verdient mehr als 400 Mio. Euro mit Immobilien

Das Immobiliengeschäft wird bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) immer mehr zum Erfolgsgaranten. Im zurückliegenden Geschäftsjahr steuerte das Segment, in dem im Wesentlichen die Erträge aus dem gewerblichen Kreditgeschäft und dem Immobilienmanagement einfließen,... MEHR

Capital Bay nach einem Jahr schon stark gewachsen

Der Investmentmanager Capital Bay, Berlin, zieht eine positive Bilanz seines ersten Geschäftsjahrs. Man habe ein Transaktionsvolumen von 1,4 Mrd. Euro abgewickelt und den betreuten Immobilienbestand auf 1,15 Mrd. Euro ausgebaut. Das Unternehmen verfügt mittlerweile über 80... MEHR

Buwog baut weiter

Anders als bei allen anderen Wohn-AGs endet das Geschäftsjahr der Buwog nicht im Dezember, sondern im April. Daher publiziert der Konzern heute keinen Jahresabschluss, sondern Neunmonatsergebnisse. Die enthalten unter anderem einen Aufwertungsgewinn von 277,2 Mio. Euro,... MEHR

CA Immo schüttet mehr an die Aktionäre aus

Die Gewerbeimmobilien-AG CA Immo glänzte im Geschäftsjahr 2016 mit deutlichen Ertragszuwächsen und höheren Ausschüttungen für die Aktionäre (26% der Anteile gehören dem Wettbewerber Immofinanz, mit dem für das Jahr 2018 eine Fusion geplant ist). Die operative... MEHR

Berlin: ADO steigert Ertrag um über 36%

Die boomende Immobilienkonjunktur und immer knapper werdender Wohnraum in der deutschen Hauptstadt machten's möglich: Ein Ertragswachstum von stolzen 36,5%. Zukäufe und Mieterhöhungen binnen Jahresfrist um 6% sicherte dem ausschließlich auf Berlin fokussierten Wohnungsunternehmen ADO Properties im vergangenen Jahr ein Ertragswachstum von 65,8 Mio. Euro im Jahr 2015 auf jetzt 89,8 Mio. Euro. MEHR

DG Hyp mit kräftigen Neugeschäfts- und Ergebnisplus

Die DZ-Bank-Tochter DG Hyp freut sich über ein Rekordneugeschäft im Jahr 2016, in dem sich die Kreditzusagen für gewerbliche Immobilienvorhaben auf 7,4 Mrd. Euro summierten, ein Plus von rund 30% gegenüber dem Vorjahr. Auf den Kernmarkt Deutschland entfielen 7,1 Mrd.... MEHR

EQT Real Estate kauft sich gern viel Arbeit ein

Edouard Fernandez.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek
EQT Real Estate aus London hat Ende 2016 erstmals in Deutschland gekauft. Der Immobilienarm des schwedischen Private-Equity-Investors EQT hält bevorzugt Ausschau nach Bürogebäuden mit Refurbishment- bzw. Redevelopment-Bedarf und einigem Leerstand. Co-Head Edouard Fernandez und Frank Forster, der für das Deutschlandgeschäft verantwortliche Director, glauben fest daran, dass die Büromieten in den deutschen Bürohochburgen steigen, weil gute Flächen hierzulande Mangelware sind - und EQT Real Estate die angekauften Objekte durch viel rechtschaffene Arbeit nach einigen Jahren an Core-Investoren weiterverkaufen kann. MEHR

BayernLB: Viel Neugeschäft mit Bauträgern und Entwicklern

Bernd Mayer, Bereichsleiter Immobilien bei der BayernLB, sieht die Sonne auf den Immobilienmärkten noch länger lachen.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Harald Thomeczek
Die BayernLB hat 2016 mehr Neugeschäft in der gewerblichen Immobilienfinanzierung gemacht als im Jahr zuvor. Vor allem im wohnwirtschaftlichen Bauträgergeschäft wurden im vergangenen Jahr deutlich mehr Kredite vergeben als 2015. Für 2017 legt die Landesbank die Messlatte für das gesamte Neugeschäft daher höher als im Vorjahr. Dass steigende Zinsen die Welt von Projektentwicklern und Bauträgern, Immobilieninvestoren und Finanzierern in nächster Zeit erschüttern könnten, erwartet Bernd Mayer, Bereichsleiter Immobilien der BayernLB, nicht. MEHR

WCM liefert vorläufige Ergebniszahlen

Die Gewerbe-AG WCM hat laut vorläufigen Zahlen im Jahr 2016 Mieterlöse von 32,6 Mio. Euro verbucht. Als operatives Ergebnis/FFO I aus dem 662 Mio. Euro schweren Portfolio bleiben 18 Mio. Euro. Davon sollen 50% als Dividende ausgeschüttet werden. Gleiches ist für das laufende... MEHR

E&V Capital wird Schwarmfinanzierer

Engel & Völkers (E&V) Capital hat mit der Kreditplattform kapitalendo ein Joint-Venture für eine Crowdinvesting-Plattform gegründet. Diese trägt ebenfalls den Namen Engel & Völkers Capital und sammelt Eigenkapital von Anlegern für Projektentwicklungen. Anders... MEHR

Facility-Manager GIG gründet weiteres Spin-Off

Der FM-Dienstleister GIG hat in diesem Monat das Spin-Off GIG Ingenieurgesellschaft gegründet. Dieses wird Leistungen aus den Segmenten Technische Due Diligence, Planung, Consulting, Projektsteuerung und Bauleitung erbringen. Darüber hinaus übernimmt die Ingenieurgesellschaft... MEHR

Serfan eröffnet Showroom-Store-Kombi

Das 2014 von Serhat Yilmaz gegründete Schuh- und Accessoires-Label Serfan ist in Augsburg mit dem Firmensitz in die Innenstadt gezogen und wird am 3. April eine Showroom-Store-Kombination eröffnen.Insgesamt wird das Unternehmen 200m² belegen, 80m² entfallen auf den... MEHR

Conwert meldet deutliches FFO-Wachstum

Diesen Donnerstag endet die letzte Frist für Aktionäre der österreichisch-deutschn Wohn-AG Conwert, ihre Papiere dem deutschen Marktführer Vonovia anzudienen. Vonovia hatte vergangenes Jahr die Übernahme des Wettbewerbers Conwert eingeleitet und bereits im Dezember... MEHR

Grand City will seinen Aktionären mehr zahlen

Die auf günstige Mietwohnungen spezialisierte Grand City Properties will vom Mittelstandssegment Scale der Frankfurter Börse in den Prime Standard aufsteigen und in den Aktienindex M-Dax aufgenommen werden. Dafür wurden die Geschäftsergebnisse des Jahres 2016 mit mehr... MEHR

Deutsche Wohnen wertet um 2,7 Mrd. Euro auf

Die Deutsche Wohnen meldet für 2016 einen Konzerngewinn von 1,6 Mrd. Euro, das sind 35% mehr als im Vorjahr. Die operative Ertragskennzahl FFO I verbesserte sich um 26% auf 384 Mio. Euro. Dass der Gewinn stärker zulegte als die laufenden Erträge, ist der starken... MEHR

Capera nimmt 472 Wohnungen in Berlin in die Verwaltung

Eine Berliner Wohnungseigentümergemeinschaft hat Capera Immobilien Service, Neu-Isenburg, mit dem Property-Management von 472 Wohneinheiten und 65 Garagen beauftragt. Die Immobilien befinden sich an der Wasserwerkstraße, an der Haackzeile, an der Pionierstraße und am... MEHR

Peach mit Gewinnsprung dank Bewertung

Die schweizerisch-deutsche Wohn-AG Peach Property meldet in ihren finalen Geschäftszahlen für 2016 einen Gewinnsprung auf 10,4 Mio. CHF (nach 1,2 Mio. CHF 2015) nach Steuern. Man habe Kosten und Zinsaufwand optimiert und den Umbau vom Entwickler zum Bestandshalter von... MEHR

Holger Friedrichs nimmt zweiten Gesellschafter an Bord

Josef Girshovich.
Quelle: PB3C GmbH, Urheber: Amin Akhtar
Seit dem 1. März 2017 ist Dr. Josef Girshovich, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Abteilung Redaktion & Politik von Dr. ZitelmannPB, Mit- bzw. Minderheitsgesellschafter des Unternehmens. Und zwar der erste seit der Gründung von Dr. ZitelmannPB durch... MEHR
Zurück zur Startseite