Colliers International baut Wohnbereich weiter aus

Colliers-Chef Matthias Leube freut sich in Cannes über den eingeschlagenen Wachstumskurs.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Peter Dietz
Colliers International macht Ernst und baut das Segment Residential aus. Nach Frankfurt hat das Maklerhaus nun auch ein Spezialteam in Köln und Düsseldorf aufgestellt, das dort den Wohnbereich beackern soll. MEHR

Deutsche Wohnen und Co. zu enteignen wäre verfassungswidrig

Wohnungsunternehmen genießen einen miesen Ruf. Doch enteignen ist gegen die Verfassung.
Quelle: Immobilien Zeitung
Die Vergesellschaftung von Immobilien großer Wohnungsunternehmen in Berlin, wie sie die Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen" anstrebt, ist verfassungswidrig. Zu diesem Ergebnis kommt der Verfassungsrechtler Helge Sodan in einem Gutachten, das er heute Mittag in Berlin vorgestellt hat. MEHR

Neue bayerische Mietpreisbremse kommt im Sommer

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich (CSU) stellte in München den Zwischenstand zur neuen Mietpreisbremsen-Verordnung im Freistaat vor.
Quelle: Immobilen Zeitung, Urheber: Alexander Heintze
Der Freistaat Bayern will bis zum Sommer eine neue Verordnung zur Mietpreisbremse verabschieden. Ein Zwischenstand zu den betroffenen Gemeinden liegt nun vor. MEHR

VNW: Schleswig-Holstein soll Einfamilienhäuser nicht fördern

Die staatliche Förderung in Schleswig-Holstein soll sich auf den Geschosswohnungsbau fokussieren, fordert VNW-Direktor Andreas Breitner. Hier das Schlossquartier in Kiel.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Die Investitionsbank Schleswig-Holstein hat 2015 bis 2018 gut 500 Mio. Euro an Förderdarlehen für den Bau von Sozialwohnungen ausgereicht sowie gut 2,5 Mrd. Euro an Förderdarlehen und Kredite für Wohneigentum mit Schwerpunkt bei Ein- und Zweifamilienhäusern. VNW-Direktor Andreas Breitner fordert, die Förderung von Einfamilienhäusern zugunsten des Geschosswohnungsbaus aufzugeben. MEHR
TLG kauft Büro und verkauft Einzelhandel
Bremen Bremen: Gewoba erwirbt Bundeswehrhochhaus und Kaserne
Bremen flaschenpost mietet 6.300 qm Lager in Bremen
München F4 Immobilien vermietet an Automotive-Firmen
Bochum Spedition mietet 15.000 qm in Bochum
Straubing Savills kauft Logistikgebäude in Straubing für Spezialfonds
Linden Niederländische Holding kauft 2,4 ha Gewerbeland in Linden
Marburg Luigs kauft das Marburger Erlenring Center
Berlin Instant Group vermietet 8.500 qm im Berliner Rocket Tower
Berlin AEW erwirbt B5 in Berlin-Wilmersdorf
Halle (Saale) 300 Wohnungen in Halle (Saale) verkauft
Mainz Akelius bestätigt Deal mit Deutsche Wohnen

Interxion baut weiteres Rechenzentrum in Frankfurt

Der Rechenzentrumsbetreiber Interxion wird seinen Standort an der Hanauer Landstraße in Frankfurt erweitern. Das Unternehmen mit Sitz in den Niederlanden gab jetzt die Pläne für FRA15, sein 15. Rechenzentrum in der Stadt bekannt. MEHR

Gateway startet Kapitalerhöhung

Einen Stückpreis von 4 Euro haben die knapp 17 Mio. neuen Aktien, die der Projektentwickler Gateway Real Estate ab heute qualifizierten institutionellen Investoren anbietet. Der Börsenkurs des Entwicklers, der sich aktuell noch fast vollständig in Besitz der Familie Ketterer... MEHR

BGH verhandelt im Juni zu wenigermiete.de

Mit dem Geschäftsmodell von Mietright, dem Betreiber der Internetplattform wenigermiete.de, beschäftigt sich am 12. Juni der Bundesgerichtshof. Vor dem höchsten deutschen Zivilgericht geht es im Kern um die Frage, ob Mietright überhaupt befugt ist, bei Verstößen gegen die... MEHR

Sechs von zehn Baufirmen tun sich mit Personalsuche schwer

Bauunternehmen macht der Fachkräftemangel im Branchenvergleich am meisten zu schaffen. Baufacharbeiter sind auf dem Arbeitsmarkt ein besonders seltenes Gut.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: karepa
Der Bau ist der Wirtschaftszweig mit den größten Problemen bei der Stellenbesetzung. Laut Arbeitsmarktreport 2019 des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) brauchen 61% der Bauunternehmen zwei Monate oder länger, um eine offene Stelle zu besetzen - oder sie brechen die Suche ab, weil sie keinen passenden Kandidaten finden. Nur 12% der Baufirmen finden problemlos einen passenden Mitarbeiter. MEHR

Der Aufschwung der Topgehälter hält an - noch

Trotz aufkeimender Unsicherheit unter Investoren lief das Jahr 2018 saugut für die deutsche Immobilienbranche. Und damit auch für die Menschen, die in dieser Branche arbeiten.
Quelle: iStock.com, Urheber: Ridofranz
Deutschland ist ein beliebtes Reiseziel für Immobilieninvestoren. Den Gehältern von Investmentprofis, Kapitalsammlern und Asset-Managern gab das in den letzten Jahren Auftrieb. Am besten schneiden nach einer aktuellen Analyse der Personalberatung Bohill Partners Eigenkapitalbeschaffer in der Private-Equity-Branche ab. Schwer zu sagen, wo die Reise der Gehälter 2019 hingeht. MEHR

Deutsche Wohnen: COO Lars Wittan bricht zu neuen Ufern auf

Lars Wittan, Chief Operating Officer (COO) von Deutsche Wohnen, lässt seinen Vertrag auslaufen und kehrt der Wohn-AG zum 30. September 2019 den Rücken. "Meine ganz persönliche Lebensplanung mit Anfang 40 sieht noch einmal den Aufbruch zu neuen Ufern vor. Nach acht... MEHR