Eigentümer im Norden rechnen mit fallenden Preisen

Auch in der Lübecker Altstadt steht das Leben still.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Die Mehrheit der von Engel & Völkers Commercial in der vergangenen Woche online befragten professionellen Immobilieneigentümer in Hamburg und Schleswig-Holstein erwartet fallende Kaufpreise - nur nicht im Logistiksegment. Insgesamt wird eine stabilere Entwicklung der Mieten als der Kaufpreise prognostiziert. MEHR

Keiner will mehr Open-Space-Büros mieten

Alle gemeinsam in einem stylischen Raum, so lautete das Credo der New-Work-Welle. Und das ist exakt das Gegenteil dessen, was in Zeiten von Corona gesund ist. Das bekommen vor jetzt allem die Anbieter von Coworking-Immobilien zu spüren.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Thorsten Karl
Nordrhein-Westfalen. Große Verwerfungen wegen der Corona-Krise gibt es auf den nordrhein-westfälischen Büromärkten bislang nicht. Dazu sind die Leerstände zu gering und die Auftragsbücher zu voll. Gleichwohl erkennen die Gewerbeimmobilienmakler Tendenzen, wie sich die Nachfrage verschiebt. Was gestern noch angesagt war, hat sich heute zum Ladenhüter entwickelt. MEHR

BFW Bayern: Behörden sind im Homeoffice nicht arbeitsfähig

Der bayerische Landesverband des BFW fordert von der bayerischen Politik Maßnahmen, damit die Arbeit auf den Baustellen weitergehen kann. Neben staatlichen Hilfen seien vor allem nur bedingt handlungsfähige Behörden das größte Problem für die Immobilienunternehmen, stellt der BFW fest. MEHR

"Möglich sind Preiskorrekturen von 10% bis 20%"

Wilfried Jastrembski beim Immobilienforum Hamburg im Februar.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
In frühestens drei Monaten erwartet Wilfried Jastrembski, bei der Hamburger Sparkasse Leiter der Gewerbeimmobilienfinanzierung, wieder kalkulierbare Immobilienmärkte - auf einem konsolidierten Preisniveau. Kreditanträge von Neukunden werden nicht angenommen, Bestandskunden müssen warten. MEHR
Kassel Convivo kauft zwei Seniorenwohnanlagen in Kassel
Amöneburg Edeka-Markt in Amöneburg geht an niederländischen Fonds
Herne Picnic eröffnet 15.400 qm großes Fulfillment-Center in Herne
Wustermark Deutsche Wohnen auf Einkaufstour
Köln Feondor verkauft 1.000 Wohnungen an Swiss-Life-Fonds
Trebur CBRE kauft den Logistikpark Trebur
Amsterdam Patrizia kauft Wohnungsprojekt in Amsterdam
Berlin Teile des Berliner Kontorhauses verkauft
Frankfurt am Main Allen & Overy mietet 10.000 qm im Four Frankfurt
Somerville BVT kommt mit US-Fonds Nr. 10 und 12 voran
Nanterre Leading-Cities-Fonds kauft Pixel bei Paris
Stuttgart Hahn-Gruppe kauft Eppendorf Center in Hamburg

C&W schafft Platz für zusätzliche Mitarbeiter

Stand heute plant C&W, das neue Berlin-Büro im Oktober 2020 zu beziehen.
Quelle: Barings Real Estate, Urheber: Grüntuch Ernst Architekten
Die beiden Berliner Standorte von Cushman & Wakefield (C&W) platzen aus allen Nähten. Der Gewerbeimmobilienmakler und -dienstleister verlässt seine Bestandsbüros am Potsdamer Platz 5 und im Sony Center deshalb und zieht in den Neubau The Westlight um. MEHR

Innovation soll in der Krise nicht stehen bleiben

Viele Start-ups residieren im Coworkingspace. Anbieter solcher Flächen könnten vom Förderprogramm der Regierung daher doppelt profitieren.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Robin Göckes
Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) hat davor gewarnt, dass die Innovation durch die Corona-Krise nicht auf der Strecke bleiben darf. Während Proptechinvestoren eifrig ihre Portfolios auf Überlebensfähigkeit prüfen, kommt der Bund mit einem Start-up-Förderungsprogramm in Höhe von 2 Mrd. Euro um die Ecke. Coworkinganbietern nutzt das gleich doppelt. MEHR

Interhyp: Baukreditzinsen steigen im April auf 0,8%

Der Baugeldvermittler Interhyp sieht die aktuellen Kreditzinsen im April im Schnitt bei 0,8%. Die Werte liegen um 0,2 bis 0,3 Prozentpunkte über der Talsohle vom März dieses Jahres. Eine Umfrage von Interhyp bei zehn deutschen Kreditinstituten ergab, dass die Mehrheit trotz... MEHR

EuGH fordert eindeutige Widerrufsfristen bei Immokrediten

Die Modalitäten für die Widerrufsfrist von Immobilienkreditverträgen mit Verbrauchern sind klar und transparent zu formulieren. Verweise von einer Rechtsvorschrift auf die nächste sind unzulässig. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden... MEHR

Am Bau wird sauber gearbeitet

Zum Pandemieschutz sollen auf Baustellen ausschließlich mobile Toiletten mit fließendem Wasser oder Sanitärcontainer aufgestellt sein. s
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thie
Besser ausgestattete Toiletten, Anfahrten im Auto statt im Bulli, Ferienwohnung statt Wohncontainer. Die Corona-Pandemie verändert das Arbeiten auf den Baustellen der Republik. MEHR

Plötzlich ist der ganze Campus im Netz

Hochschulen müssen ihr Onlineangebot massiv ausbauen, um den Studenten zu ermöglichen, auch in Corona-Zeiten ihren Abschluss zu schaffen.
Quelle: imago images, Urheber: Cavan Images
Früher eher stiefmütterlich behandelt, nimmt die Digitalisierung an Hochschulen in Corona-Zeiten ungeahnt schnelle Fahrt auf. Studenten und Dozenten treffen sich im Chat- statt im Seminarraum - vorausgesetzt, das Netz macht mit. Fraglich bleibt allerdings, wie Prüfungen stattfinden sollen. MEHR

Ratisbona: Johann Delling kehrt als Geschäftsführer zurück

Johann Delling.
Quelle: Ratisbona Handelsimmobilien
Johann Delling, erst im Juli 2019 bei Ratisbona ausgeschieden, kehrt nach dem Tod von Ratisbona-Gründer Rudolf Schels im Oktober 2019 zu dem Regensburger Handelsimmobilienentwickler zurück. Der 54-Jährige Delling führt das Unternehmen seit März 2020 zusammen mit dem... MEHR