Deutsche Wohnen verspricht Mäßigung bei Mieterhöhungen

Die Deutsche Wohnen deckelt sich selbst.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Martina Vetter
Ab dem 1. Juli will Deutsche Wohnen freiwillig unter bestimmten Voraussetzungen auf Mieterhöhungen oder zu teure Modernisierungen verzichten, wenn dadurch die Mieter im Verhältnis zum Einkommen mehr als 30% für die Miete ausgeben müssten. Damit reagiert der Wohnungskonzern auf den vom Berliner Senat geplanten Mietendeckel. MEHR

Frankfurter Bürger streiten über die Ziele der Stadtplanung

Die zukünftige Entwicklung ihrer Stadt brennt vielen Frankfurtern auf den Nägeln. Das zeigte der große Besucherandrang im Kasino des Stadtplanungsdezernats.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Nach jahrelanger Vorarbeit gibt es nun ein Konzept für die Frankfurter Stadtentwicklung in den kommenden rund zehn Jahren. Eine kommunalpolitische Mehrheit hat das Planwerk allerdings nicht, und die Einwohnerschaft stellt höchst unterschiedliche Anforderungen an die Stadtplanung, wie jetzt eine Bürgerversammlung zeigte. MEHR

Hamburg: Saga gibt bei den Investitionen Gas

Die als Flüchtlingsunterkünfte mit der Perspektive Wohnen von der Fewa errichteten 780 Wohnungen in Billwerder hat die Saga-Tochter HIG 2018 gekauft.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Die städtische Wohnungsgesellschaft Saga erreicht 2018 bei einer Durchschnittsmiete von 6,64 Euro/qm einen Überschuss von über 200 Mio. Euro. Für 2019 soll er ähnlich hoch ausfallen. Trotzdem steigen die Schulden bis 2023 um eine Milliarde Euro, weil die Saga wohl ab 2020 jährlich 2.000 Wohnungen fertigstellen will. 2018 waren es gut 1.000. MEHR
Bopfingen Baden-Württemberg: Nuveen erwirbt Fachmarktzentrum
München Body + soul kommt an die Münchner Theresienwiese
München Capital Bay kauft Boardinghaus in München
Unterföhring Publity kauft Sky-Zentrale in Unterföhring
Göttingen Rossmann eröffnet Flagship-Store in Göttingen
Berlin Berlin: Generali und Poste Vita kaufen Büroturm Westlight
Berlin Decathlon eröffnet Filialen in Erfurt und Berlin
Hamburg Hamburg: NA-KD eröffnet für drei Monate am Jungfernstieg
Laatzen KraussMaffei Berstorff erster Mieter im VGP Park Laatzen
Dublin UniInstitutional kauft Ballast House Dublin
Budapest White House Budapest geht an deutschen Fonds
Aachen Hahn-Gruppe kauft vier Handelsobjekte

Hannover: Steigende Baupreise bremsen LKA-Neubau

Den geplanten Neubau für alle 1.100 Mitarbeiter des Landeskriminalamtes Niedersachsen (LKA) am Waterlooplatz wird es nicht geben. Nach Informationen der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) reicht das zuletzt im März 2018 auf 128 Mio. Euro aufgestockte Budget angesichts... MEHR

Die Wohnungswirtschaft sucht ihre künftige Rolle

Wirtschaftsphilosoph Anders Indset gibt sich unkonventionell und wünscht sich das auch von seinen Zuhörern.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Ulrich Schüppler
Auf dem Aareon-Kongress spürte die Wohnungswirtschaft Themen wie Big Data und künstlicher Intelligenz nach. Dabei setzten sich die Teilnehmer mit der Frage auseinander, was neue Techniken für den Umgang der Menschen miteinander bedeuten. Neben Ethik und Datenschutz gehören dazu vor allem glaubwürdige Geschichten, wie der Wirtschaftsphilosoph Anders Indset ausführte. MEHR

Convivo füllt die Pipeline für CareVision IV

Mindestens zwölf Convivo-Parks sollen im Rahmen der Zusammenarbeit mit AviaRent entstehen.
Quelle: Convivo
AviaRent Invest steht kurz vor der Auflage des Fonds CareVision IV und kooperiert dabei mit Convivo, einem Entwickler und Betreiber von Konzepten des betreuten Wohnens. Auf solche Modelle ist der komplette Fonds zugeschnitten. Damit setzt AviaRent erstmals in der Fondsreihe nicht mehr zuallererst auf Pflegeheime. MEHR

Mietrechtssammelklage im Oktober vor Gericht

Für die erste Sammelklage im Mietrecht sind genügend Unterschriften zusammen. Im Herbst geht es vor Gericht weiter. Mit der Klage wehren sich Mieter aus München gegen eine sogenannte Vorratsankündigung von Modernisierungen. Die schickte ihnen der Vermieter kurz vor dem... MEHR

Bau: Zweistelliges Plus bei Umsatz und Ordereingang

Die Handwerker auf den Baustellen hierzulande haben alle Hände voll zu tun.
Quelle: Fotolia.com, Urheber: ilkercelik
Erst vor kurzem hat der Hauptverband der deutschen Bauindustrie (HDB) seine Umsatzprognose für das laufende Jahr deutlich angehoben. Er rechnet jetzt nicht mehr mit einer Zunahme von nominal 6%, sondern von 8,5% (real: plus 3%). Die am heutigen Dienstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) für Umsatz und Auftragseingang von Januar bis April 2019 bestätigen diese positive Einschätzung. MEHR

Momeni holt sich Verstärkung

Momeni zeigt Flagge auf dem IZ-Karriereforum, einer Jobmesse für die Immobilienwirtschaft.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Melanie Bauer
Die Momeni-Gruppe präsentiert drei neue Köpfe. Zwei davon waren vorher für den Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner im Einsatz. MEHR

Strabag gibt sich einen Digitalchef auf Vorstandsebene

Der österreichische Baukonzern Strabag, der sich selbst als Technologiekonzern für Baudienstleistungen versteht, baut den Vorstand zum 1. Januar 2020 um ein Ressort aus: "Digitalisierung, Unternehmensentwicklung und Innovation". Der Erste, der das neue Vorstandsressort... MEHR