WealthCap startet Fonds 39 und setzt bald auch auf Wohnungen

Geschäftsführerin Gabriele Volz will WealthCap auch mit Hilfe neuer Produktlinien für institutionelle Investoren wachsen sehen.
Bild: Frank Boxler
Die UniCredit-Tochter WealthCap arbeitet an zwei neuen Immobilien-Produktlinien. Wie Geschäftsführerin Gabriele Volz heute auf der Immobilienmesse Expo Real in München sagte, prüft sie derzeit den Einstieg ins Spezial-AIF-Geschäft mit deutschen Wohnimmobilien. Zudem gibt es Überlegungen, US-Immobilieninvestments künftig auch für institutionelle Anleger vorzunehmen. Zunächst aber gibt es erst mal einen neuen Publikums-AIF, der in Deutschland investiert.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite