The Grounds konzentriert sich auf spezielle Wohnimmobilien

Die aus der Netwatch AG hervorgegangene Immobilien-AG The Grounds Real Estate Development hat sich zum Ziel gesetzt, einen 500 Mio. Euro schweren Bestand an deutschen Immobilien aufzubauen. Zudem deckt das von Hans Wittmann, Andreas Steyer und Eric Mozanowski geführte Unternehmen die Geschäftsfelder Projektentwicklung und Immobilienhandel ab.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Zurück zur Startseite