Deutsche Bank setzt Josef Esch als Fondsgeschäftsführer ab

Der Vermögensberater Josef Esch ist mit den Stimmen der Deutschen Bank als Geschäftsführer zweier geschlossener Oppenheim-Esch-Immobilienfonds abgesetzt worden. Das berichtet das manager magazin. Bei der Deutschen Bank will man dies zwar unter keinen Umständen kommentieren. Im Umfeld der Bank ist aber zu hören, dass es mit dem Bericht schon seine Richtigkeit...

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Zurück zur Startseite