Crowdfunding gewinnt bei Investoren an Bedeutung

Viele geben ihr Geld an einen Sammler und dieser investiert dieses. So sieht grob die Mittelbeschaffung beim Crowdinvesting aus.
Quelle: Shutterstock
Immobilieninvestoren und Projektentwickler sehen für sich eine wachsende Bedeutung von Schwarmfinanzierungen. Laut einer Studie des Beratungsunternehmens EY plant jeder Vierte, sich zukünftig über Crowdinvestingplattformen Kapital zu beschaffen.

Premium-Inhalte nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen die IZ derzeit als nicht registrierter Nutzer. Um diesen Inhalt lesen zu können, registrieren Sie sich bitte kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat

Zurück zur Startseite