Energiekostenoptimierer NEK prüft Einstieg von Investoren

Das Unternehmen NEK New Energy aus Braunschweig hat den mit Wärme belieferten Wohnungsbestand auf gut 4.000 Einheiten ausgebaut. Im Gründungsjahr 2017 waren es 220 Wohneinheiten gewesen. Geschäftsführer Stephan Wachtel nimmt das Wachstum zum Anlass, Gespräche mit strategischen Investoren zu führen. Bis zum dritten Quartal dieses Jahres sollen diese in ein...

Weitere Nachrichten nur für registrierte Nutzer

Sie besuchen diese Seite derzeit als nicht registrierter Nutzer. Als Gast können Sie max. 2 Artikel/Monat lesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenfrei und unverbindlich.

Ihre Vorteile als registrierter Nutzer:

  • 10 Nachrichten/Monat auf iz.de
  • 1 Premium-Inhalt/Monat
  • Der wöchentliche Branchen-Newsletter
  • 1 Zwangsversteigerung/Monat
  • 1 kostenfreier Marktbericht/Monat
Zurück zur Startseite