Professoren drängen auf föderale Grundsteuerregelung

Lars Feld, Immobilienweiser und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des Finanzministeriums, gehört zum Kreis der Professoren, die für mehr Föderalismus bei der Grundsteuerreform eintreten.
Quelle: Heuer Dialog/Quo Vadis
16 Professoren aus ganz Deutschland sprechen sich in einem offenen Brief an Finanzminister Olaf Scholz (SPD) dafür aus, den Bund aus der Reform der Grundsteuer herauszuhalten und stattdessen den Ländern eigenständige Möglichkeiten zu eröffnen.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite