Bayern blockiert Kompromiss zur Grundsteuer

Olaf Scholz muss bis Jahresende sein Gesetz zur Neuregelung der Grundsteuer durch die parlamentarischen Prozesse bringen.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Friedhelm Feldhaus
Vor fast einem Jahr hat das Bundesverfassungsgericht die Einheitswerte, auf denen bislang die Grundsteuer basiert, für unzulässig erklärt. Jetzt blockiert Bayern offenbar die zwischen Bund und Länder vereinbarten gemeinsamen Eckpunkte für die Reform. Viel Arbeit liegt daher noch vor Finanzminister Olaf Scholz (SPD).

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite