Immobilienfinanzierer fühlen sich wohl mit UK-Krediten

In London fühlen sich die deutschen Immobilienfinanzierer gut aufgehoben.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Nicolas Katzung
Deutsche Immobilienbanken, die in Großbritannien mit einem milliardenschweren Kreditbuch engagiert sind, sehen dem Brexit - egal ob hart oder weich - entspannt entgegen. Eine Moody's-Studie hatte vor kurzem dagegen vor hohen Risiken für die Finanzierer infolge eines ungeordneten Brexits hingewiesen, insbesondere für die Aareal Bank und die Deutsche Pfandbriefbank.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite