Aggressive Enteignungsdebatte am Potsdamer Platz

Viel Aufruhr im Saal bei der Enteignungsdebatte von Greenberg Traurig.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Jutta Ochs
Die Kanzlei Greenberg Traurig hatte mit Partnern zur ultimativen Berliner Enteignungsdiskussion in den Atrium Tower am Potsdamer Platz geladen. Die zentralen Kontrahenten, Michael Zahn, CEO Deutsche Wohnen, und Rouzbeh Taheri, Vorsitzender der Initiative Deutsche Wohnen & Co enteignen, attackierten sich zum Teil äußerst aggressiv. Erwartungsgemäß gab es keine Verständigung.

Melden Sie sich kostenfrei an und lesen Sie weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite