Berliner Sparkasse baut Immobilienfinanzierung aus

Die Berliner Sparkasse hat das Neugeschäft in der gewerblichen Immobilienfinanzierung vergangenes Jahr von 2,79 Mrd. auf 3,12 Mrd. Euro ausgebaut. Der Kreditbestand erhöhte sich von 8,79 Mrd. Euro auf 9,64 Mrd. Euro. Bei privaten Baufinanzierungen wuchs das valutierte Neugeschäft leicht auf 792 Mio. Euro, der Bestand auf 3,08 Mrd. Euro.Das Ergebnis des...

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite