Bochum: Hagedorn kauft ehemaliges Heizkraftwerk

Das Gütersloher Unternehmen Hagedorn hat das frühere Heizkraftwerk in Bochum erworben. Verkäufer des rund 90.000 qm großen innerstädtisch gelegenen Grundstücks ist der Energiekonzern RWE. Was künftig auf der Fläche im Süden der Ruhrgebietsstadt entstehen soll, will Hagedorn mit der Stadt Bochum abstimmen. Ein kleinerer Teil des Gesamtgrundstücks mit rund 1.900 qm will RWE an die Stadtwerke Bochum veräußern, die darauf eine Wärmeübergabestation errichten wollen.

Zurück zur Startseite