Mietpreisbremse: Barley will Vermieter stärker rannehmen

Katarina Barley tritt als Spitzenkandidatin der SPD bei der Europawahl an.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Robin Göckes
Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will mit einer weiteren Reform der Mietpreisbremse dafür sorgen, dass gegen die Bremse verstoßende Vermieter zu viel erhaltene Mieterlöse rückwirkend bis zum Beginn des Mietvertrags zurückzahlen müssen. "Mit im Paket" ist laut Regierungskreisen unter anderem, dass Bundesländer leichter begründen können sollen, warum es in Städten oder Teilmärkten eine Mietpreisbremse geben soll.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite