Bundesländer bereiten sich auf den Grundsteuer-GAU vor

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (Mitte) bereitet sich auch darauf vor, dass die Verhandlungen über die Grundsteuerreform im Bund scheitern.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Robin Göckes
Sollte bis Jahresende kein neues Grundsteuergesetz verabschiedet sein, müssten die Länder einspringen, um die Abgabe zu erhalten. Während die Hoffnungen auf eine einvernehmliche Lösung auf Bundesebene schwinden, bereiten sich die Länder auf dieses Szenario vor.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite