IVD sieht sich im "Kampf gegen den Regulierungswahnsinn"

Jürgen Michael Schick teilt beim IVD Immobilientag gegen die Bundespolitik aus.
Quelle: IVD, Urheber: Konstantin Gastmann
Der IVD begeht seinen Immobilientag in Berlin mit rund 1.500 Besuchern. Zur Eröffnung lässt der alte und neu gewählte Verbandspräsident Jürgen Michael Schick kaum ein gutes Haar an der Wohnungspolitik des Bundes.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite