Spatenstich für Erweiterung des Koblenzer Centers of Motion

Das Center of Motion wächst um 7.000 qm.
Quelle: Goldbeck Südwest GmbH

BBF Real Estate (RE) aus Boppard hat den Spatenstich für die finalen Bauabschnitte fünf und sechs des Centers of Motion in Koblenz gefeiert. Der Vorvermietungsstand der Erweiterung des Bürokomplexes liegt bei gut 70%.

Für den Schweizer Projektentwickler Sadaf Immobilien übernimmt BBF RE die Vermarktung, Bewirtschaftung und Verwaltung des Bürokomplexes mit der Adresse Im Metternicher Feld 44-46 im Gewerbegebiet Metternich II. Durch die zwei Bauabschnitte wächst dieser um 7.000 qm auf insgesamt 17.000 qm Bruttogrundfläche.

Ein Ankermieter wird in der Erweiterung etwa 5.000 qm belegen. Die restlichen rund 2.000 qm sind noch frei. In der Onlinevermarktung ruft BBF RE für die Flächen eine Kaltmiete von 11,80 Euro/qm auf. Die Nebenkosten werden mit 2,50 Euro/qm beziffert. Ab August 2020 sollen die Büroflächen verfügbar sein. Neben Büros entsteht auf dem Grundstück ein Parkhaus mit 456 Pkw-Stellplätzen.

Für die Planung zeichnet das Architekturbüro MPlus Architekten verantwortlich, die Bauausführung des Projekts im zweistelligen Millionenbereich übernimmt Goldbeck Südwest.

Zurück zur Startseite