Unternehmerinnen bauen Häuser für Erdbebenopfer

Katrin Schwelm (links) und Dagmar Böcker-Schüttken bei ihrem Freiwilligeneinsatz in Nepal.
Quelle: Böker-Wohnimmobilien, Urheber: Dagmar Böcker-Schüttken
Ganz unmittelbar und mit eigener Hände Arbeit haben zwei Düsseldorfer Immobilienunternehmerinnen einen Beitrag zur Hilfe in einem Entwicklungsland geleistet. Eine Woche lang bauten sie in Nepal an Wohnhäusern mit, die Erdbebenopfern ein neues Zuhause geben.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite