Grundsteuer scheint gerettet, Alleingänge der Länder möglich

Noch vor der Sommerpause soll sich der Bundestag mit der Reform der Grundsteuer befassen.
Quelle: Pixabay, Urheber: karlherl
Der Koalitionsausschuss hat sich am Sonntag darüber geeinigt, wie künftig die Grundsteuer erhoben werden soll. Das teilten CDU, CSU und SPD in einer gemeinsamen Erklärung mit. Details finden sich in dem Papier keine, doch im Laufe des Tages wird klar: Die von der CSU gewünschte Öffnungsklausel ist Teil des Kompromisses.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite