noventic übernimmt Messdienstleister in Rhein-Main

Die Hamburger noventic group hat bereits im Mai 2019 den Abrechnungsservice Jens Schmidt übernommen. Das Unternehmen betreut vom hessischen Rüsselsheim aus rund 25.000 Wohnungen in der Region. Zu den Dienstleistungen gehören Heiz- und Betriebskostenabrechnung, Rauchwarnmelderservice, Trinkwasseranalyse und das Erstellen von Energieausweisen. Heiz- und Betriebskostenerfassung und verwandte Themen bilden auch das zentrale Arbeitsfeld von noventic. Die Hamburger hatten sich im Rahmen eines Bieterwettbewerbs durchgesetzt.

Schon seit langem arbeite der Abrechnungsservice Jens Schmidt mit der Mess- und Erfassungstechnik des Tochterunternehmens Qundis und legt, ebenso wie der Full-Service-Messdienstleister Kalorimeta (Kalo), besonderen Wert auf die persönliche Kundenbetreuung, beschreibt erklärt Andreas Göppel, Geschäftsführer für das Segment Dienstleistung der noventic group, die Schnittmengen beider Unternehmen. Die Geschäftsführung des Neuzugangs werden Kalo-Geschäftsführer Stephan Kiermeyer und Dirk Jung, Kalo-Gebietsleiter Rhein-Main, übernehmen. Am operativen Geschäft soll sich wenig ändern und alle Mitarbeiter werden übernommen. Die bisherige geschäftsführende Gesellschafterin Anette Schmidt wird den Übergang beratend begleiten. Der Abrechnungsservice Jens Schmidt wurde im Jahr 2003 gegründet. Er ist nach eigenen Angaben Marktführer im Landkreis Groß-Gerau und in der Stadt Rüsselsheim.

Zurück zur Startseite