Berliner Enteignungskampagne kommt weiter voran

Seit dem 6. April wurden Unterschriften für eine mögliche Enteignung gesammelt. Jetzt weiß man: mit Erfolg.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheberin: Gerda Gericke
Von den 77.000 Mitte Juni übergebenen Unterschriften für das Berliner Volksbegehren zur Enteignung von Immobilienkonzernen hat die Berliner Innenverwaltung nun 58.307 für gültig erklärt. 20.000 Unterschriften hätten gereicht.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite