Hotelinvestmentmarkt zum Halbjahr mit dickem Minus

Insbesondere in den Großstädten, hier das Hotel Le Meridien in Frankfurt, sind kaum Produkte auf dem Markt.
Quelle: Immobilien Zeitung, Urheber: Volker Thies
Der Hotelinvestmentmarkt in Deutschland muss im ersten Halbjahr 2019 einen zweistelligen Rückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbuchen. Die Researcher von CBRE, Colliers und BNP Paribas Real Estate gehen von einem Minus von 14% auf rund 1,6 Mrd. Euro aus, JLL sogar von minus 20% (1,46 Mrd. Euro). Die Ursache ist der Produktmangel, der die eigentlich hohe Investmentbereitschaft lähmt.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite