La Française kauft Steag-Zentrale in Essen

La Française Real Estate Partners International hat für ein Investmentvehikel die Büroimmobilie Rüttenscheider Straße 1-3 erworben. Das 22.506 qm große Objekt ist, so heißt es bei La Française, "vollständig an einen Energieerzeuger vermietet". Dabei handelt es sich um Steag. Verkäufer war Real I.S. Der Bau an der Ecke zur Hohenzollernstraße stammt aus der Feder des Architekten Egon Eiermann und wurde 1992 unter Denkmalschutz gestellt. Die Immobilie wurde 1960 gebaut und 1994 saniert. La Française wurde von Clifford Chance in rechtlichen sowie steuerlichen Fragen und von TA Europe bei der technischen Due Dilligence beraten.

Nachtrag: Nach Informationen der Immobilien Zeitung wurde das Gebäude vom geschlossenen Fonds DB Real Estate CityInvest verkauft. Die BNP Paribas Real Estate GmbH begleitete die Real I.S. AG im Rahmen eines exklusiven Verkaufsmandats. Die rechtliche Beratung übernahm die GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Hamburg.

Zurück zur Startseite