Aroundtown holt sich 600 Mio. Euro per Kapitalerhöhung

Aroundtown, die größte in Deutschland investierte Gewerbeimmobilien-AG, hat sich über Nacht via beschleunigtem Platzierungsverfahren 600,6 Mio. Euro Eigenkapital besorgt. Die neuen Aktien wurden durch Private Placements an institutionelle Investoren zum Stückpreis von 7,15 Euro verkauft. Der Schlusskurs am gestrigen Montag lag bei 7,50 Euro. Die Kapitalmaßnahme lief erfolgreicher als von Aroundtown erwartet: Das Unternehmen hatte beim Start des Aktienverkaufs mit einem Erlös von rund 500 Mio. Euro gerechnet. Das Geld fließt in die Wachstumsfinanzierung.

Zurück zur Startseite