Immer weniger Bürger sparen fürs Wohneigentum

Eine aktuelle Umfrage des Verbands der Privaten Bausparkassen bringt es ans Licht: Nur noch 29% der Befragten sparen gezielt für Wohneigentum. Das ist der tiefste Stand seit 20 Jahren. Im vergangenen Jahr waren es noch 35%. Gleichzeitig bleibt aber der Wunsch nach Wohneigentum gleich groß: Mehr als jeder zweite Mieter möchte an sich gerne in den eigenen vier...

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite