Galeria Karstadt Kaufhof schließt Logistik-Standorte

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt zwei Logistik-Standorte in Frechen und Erfurt sowie vier kleinere regionale Verteilzentren in Stuttgart, Würzburg, Hannover und Berlin. Das melden verschiedene Medien. Von den Schließungen sollen rund 600 Arbeitsplätze betroffen sein.

Der Konzern will laut Medienberichten künftig neben den verbliebenen großen Logistik-Standorten in Unna, Essen-Vogelheim und Köln-Porz auch viele der 180 Warenhäuser als sogenannte City-Hubs für die Belieferung der Kunden über die letzte Meile nutzen und diesen Service auch anderen Unternehmen anbieten.

Zurück zur Startseite