Rhein-Neckar zum Halbjahr mit starkem Investmentmarkt

Den größten Anteil am Transaktionsvolumen hat Mannheim mit 371 Mio. Euro.
Quelle: Piyabay, Urheber: WolfgangBantz
Im ersten Halbjahr 2019 hat JLL einen signifikanten Anstieg der Investments in der Region Rhein-Neckar verzeichnet. Der Makler registrierte mit 648 Mio. Euro das höchste Transaktionsvolumen eines ersten Halbjahres der vergangenen zehn Jahre. Mit dem Wert wurde das Gesamtvolumen des Vorjahres mit 574 Mio. Euro getoppt.

Registrieren Sie sich kostenfrei und lesen Sie den Artikel weiter!


Mit Ihrer Registrierung willigen Sie unserer AGB ein. Für die Nutzung unserer Services und Produkte gilt zudem unsere Datenschutzerklärung.
Zurück zur Startseite